17./18. September 2022

Region Stuttgart 2022

Die Veggienale & FairGoods Stuttgart 2021 wurde auf 2022 verschoben!

Am 17. und 18. September 2022 kommen die Veggienale & FairGoods zum ersten Mal nach Stuttgart!

Seit nun sechs Jahren touren wir mit unserem nachhaltigen und veganen Messekonzept durch Deutschland und freuen uns wahnsinnig, Dir dort tolle Produkte rund um das Thema Nachhaltigkeit & Veganismus präsentieren zu können, ob #Upcycling #Fairtrade, #Bio, #ZeroWaste, #vegan …

Neben der Marktfläche gibt es ein umfangreiches Programm zu den unterschiedlichen Themen der Nachhaltigkeit und des pflanzlichen Lebensstils. Auf Dich warten spannende und informative Vorträge, Talks, Kochshows und Workshops. Zudem gibt es ein extra Programm für Kinder.

Auf unserer Foodarea findest Du ein buntes Essensangebot an veganen Köstlichkeiten.

Bleib auf dem Laufenden mit unserer Veranstaltung auf facebook

RAHMENPROGRAMM

Die Teilnahme am Rahmenprogramm ist im Ticketpreis enthalten, es ist keine Anmeldung im Vorfeld erforderlich. Freu dich auf Expert*innen aus der Veganen Community und Nachhaltigkeitsszene. Das vorläufige Programm wird laufend aktualisiert und etwa vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn vollständig veröffentlicht.

Änderungen vorbehalten!

Hauptbühne

  • 10.45
  • Die Zukunft is(s)t pflanzlich! - Wie wir auf unseren Tellern die Welt verändern

Klimakrise, Pandemien, Welthunger: ProVeg zeigt in einem spannenden Vortrag einige der derzeit drängendsten globalen Herausforderungen auf und erklärt, wie eine pflanzliche Ernährung zum Multiproblemlöser werden kann. Erhalten Sie einen Einblick in die internationale Arbeit von ProVeg und erfahren Sie, wie wir alle – angefangen auf unseren Tellern – die Welt positiv gestalten können.

Chris Popa, ProVeg e.V.

www.proveg.de

Foto Credits: Matthias Schillig

  • 11.30
  • Von Theorie zur Praxis: Handeln für die Zukunft

Häufig höre ich “warum macht keiner was?” und “wir müssen jetzt handeln”. Da ich glaube, dass eine bessere Welt bei uns selbst anfängt, frage ich lieber “was hält mich davon ab, mehr zu tun?” und “wie kann ich jetzt handeln?”. In diesem Vortrag beantworte ich die Fragen beispielhaft, damit wir alle noch mehr für einen gesunden Planeten tun können.

Dr. Erlijn van Genuchten, Sustainable Decisions, UN ECE Task force in energy efficiency

www.erlijn.nl

Foto Credits: Erlijn van Genuchten

  • 12.15
  • Gemeinwohl Ökonomie - Nicht noch ein Vortrag über Wirtschaft - Wie geht ganzheitliches nachhaltiges Leben?

„Gut leben in einer Welt, in der die Wirtschaft im Einklang mit ethischen Werten ist“, so lautet die Vision der Gemeinwohl Ökonomie, einer weltweiten Bewegung. Im Vortrag werden die Ideen der Gemeinwohl Ökonomie vorgestellt. Aber was bedeutet das nun für mein konkretes persönliches Leben? Anhand der Fragen aus dem Gemeinwohl-Schnelltest erkunden wir die Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Bereichen der Gemeinwohl Matrix.

Tim Weinert, Gemeinwohl Ökonomie Regionalgruppe Stuttgart

www.stuttgart.ecogood.org

Foto Credits: Daniel Pacheco

  • 13.00
  • Veganes Bullshit-Bingo: Häufige Argumente gegen den Veganismus kurz und knapp widerlegt
Niko Rittenau

Es existieren zahlreiche falsche Mythen und längst überholte Argumente gegen den Veganismus, die sich allerdings bis zum heutigen Tag hartnäckig in der Gesellschaft halten. In seinem Vortrag zeigt der Ernährungswissenschaftler Niko Rittenau, was die Datenlage zu diesen häufigsten Vorurteilen sagt und wie man diese häufigen Argumente entkräften kann.

Niko Rittenau, Ernährungswissenschaftler & Autor

www.nikorittenau.com

Foto Credits: Photo Kitchen

  • 14.15
  • Vermüllung des Ozeans - Mantarochen, Mikroplastik & unsere Rolle in diesem Dilemma.

Der Gründer des MANTAHARI Projekts Tim Noack nimmt euch mit auf eine Reise zu den größten Rochen der Welt und schildert seine Eindrücke der Ozeanplastik Katastrophe. Der Weg zum Aktivismus ist sehr individuell. Tim teilt seine Geschichte und Gründungsmotivation und gibt Ideen und Inspiration, wie jede/r einzelne aktiv werden kann, um einen kleinen Teil zur Lösung eines großen Problems beizutragen. Your impact matters!

Tim Noack, MANTAHARI Oceancare

www.mantahari.com

Foto Credits: Anna Flam

  • 15.00
  • Echtes Fleisch ohne Tier: Wie zellbasiertes Fleisch unsere Ernährung revolutioniert
Niko Rittenau

Mit Hilfe der zellbasierten Landwirtschaft ist es zukünftig möglich, echtes Fleisch, Milch und Käse ohne das Tier auf ethischere, nachhaltigere und gesündere Art und Weise zu produzieren. Was es mit dieser Technologie auf sich hat, was die Vor- und Nachteile derartiger Innovationen sind und wie der aktuelle Stand der Forschung ist, erklärt Ernährungswissenschaftler Niko Rittenau in seinem Vortrag.

Niko Rittenau, Ernährungswissenschaftler & Autor

www.nikorittenau.com

Foto Credits: Photo Kitchen

  • 16.30
  • Krisen-Fest — Wie wir aus Lebenslust die Welt retten. Eine Ode an unsere natürliche Resilienz. Eine Lesung mit der Autorin Marit Marschall

Lesung – Dieses Buch ist eine Landkarte für eine Zukunft, in der wir als Mensch und Menschheit entsprechend den Prinzipien eines gesunden Ökosystems — unserer Erde — unser Leben freudvoll und intelligent auf der Erde leben. Ohne sie auszubeuten. Ohne andere Bewohner auszubeuten. Noch bleibt uns Zeit dafür, aber die Zeit drängt. Machen wir uns bereit für ein Leben im Einklang mit der Erde. Die Permakulturprinzipien sind dabei die Wegweiser für den Weg durch unsere innere Landschaft, die wir gestalten müssen, wollen wir in Einklang kommen. Die Autorin liest selbst aus dem Buch vor und freut sich auf Austausch.

Marit Marschall, Ein paar Radieschen

www.krisenfest.jetzt

Foto Credits: Susanne Haas

Hauptbühne

  • 11.30
  • Vegane Ernährung in der Schwangerschaft, Stillzeit und im Kindesalter
Niko Rittenau

Wie kann vegane Ernährung in diesen kritischen Lebensphasen funktionieren und warum lehnen einige Ernährungsfachgesellschaften besonders eine vegane Kinderernährung ab? Worauf gilt es in der Schwangerschaft, Stillzeit und dem Kindesalter in Bezug auf die tierproduktfreie Ernährung zu achten und wie kann man sicherstellen, dass man selbst und der Nachwuchs bestens versorgt sind? Das und vieles mehr erklärt Ernährungswissenschaftler Niko Rittenau in seinem Vortrag.

Niko Rittenau, Ernährungswissenschaftler & Autor

www.nikorittenau.com

Foto Credits: Photo Kitchen

  • 14.30
  • Die wichtigsten Grundlagen für eine rundum gesunde vegane Ernährung
Niko Rittenau

Wie funktioniert eine alltagstaugliche vegane Ernährung, die den Nährstoffbedarf deckt, lecker schmeckt und nachhaltig ist? Diesen Fragen geht der Ernährungswissenschaftler Niko Rittenau in seinem Vortrag nach und zeigt, was man aus der wissenschaftlichen Datenlage in Bezug auf die eigene Ernährung lernen kann.

 

Niko Rittenau, Ernährungswissenschaftler & Autor

 

www.nikorittenau.com

Foto Credits: Photo Kitchen

  • 15.45
  • Effektive Strategien zur Veganisierung der Welt – Praktische Tipps & Denkanstöße

Wie können wir eine vegane Welt erschaffen? Welche Hürden gilt es zu überwinden, welche Strategien sind zielführend und wie können wir möglichst wirkungsvoll kommunizieren? Entdecke in diesem faszinierenden Vortrag von ProVeg einen pragmatischen Ansatz, Menschen für die vegane Lebensweise zu inspirieren und erhalte praktische Tipps und Denkanstöße.

Chris Popa, ProVeg e.V.

www.proveg.de

Foto Credits: Matthias Schillig

  • 16.30
  • Guter Boden — Wir stehen drauf. Wie wir unsere Böden wieder aufbauen und erhalten können

Der Vortrag richtet sich an alle, die wissen wollen, wie wir unseren Boden aufbauen, nähren und erhalten können, sodass er uns in Zukunft in Fülle ernähren kann. Unsere Böden sind grundlegend ausgebeutet und ausgelaugt, der Humus ist verbraucht und wird zu wenig aufgebaut. Dabei ist er eine unserer Lebensgrundlagen.

Mit Antworten der Permakultur und Techniken der Waldgartenkultur erläutert Marit Marschall, wie wir dieses Problem leicht lösen können. Jeder und überall.

Marit Marschall, Ein paar Radieschen

www.krisenfest.jetzt

Foto Credits: Susanne Haas

... was abseits der Hauptbühne passiert:

  • Sa + So
  • Jobwand

Lass dich inspirieren oder finde deinen Traumjob an unserer Jobwand, hier findest du eine riesige Anzahl an Jobangeboten aus dem grünen und fairen Bereich!

 

 

Kinderprogramm

Auch für unsere kleinen Besucher*innen wird es wieder ein spaßiges Programm geben – bleibt gespannt! Das Kinderprogramm wird in Kürze hier veröffentlicht.

Veranstaltungsort und Öffnungszeiten

Samstag, 17. September 2022, 10.00 bis 18.00Uhr
Sonntag, 18. September 2022, 11.00 bis 18.00Uhr

Schwabenlandhalle Fellbach
Guntran-Palm-Platz 1
70734 Fellbach

Anfahrt

ÖPNV:

Vom Stuttgart Hauptbahnhof erreicht man das Messegelände mit der S-Bahn in Richtung Kirchheim (Teck) bis „Untertürkheim“. Von hier ist es nur eine kurze Busfahrt mit der Linie 60 in Richtung Oeffingen bis zum Messegelände.

PKW: Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wer dennoch mit dem Auto anreist, findet vor Ort ausreichend Parkplätze (kostenpflichtig).

Eintrittspreise

Tageskarte normal

10,00 EUR (im Online-VVK 9,00 EUR)

Tageskarte ermäßigt

8,00 EUR (im Online-VVK 7,00 EUR)

gilt für SchülerInnen, StudentInnen, Azubis, Sozial-Pass-InhaberInnen, RentnerInnen, Arbeitssuchende (bitte Nachweis am Einlass bzw. den Tageskassen bereithalten)

Earlybird - Frühbucherticket, limitiert

6,66

Bis zum 21. August 2022 kannst du dein günstigstes Ticket buchen – solange der Vorrat reicht!

Freier Eintritt

für Kinder bis einschließlich 14 Jahren und Begleitpersonen von Menschen mit Handicap

Wo bekommst Du die Tickets?

Bei uns im Ticketshop oder an der Tageskasse.

zum Ticketshop

Hunde müssen leider draußen bleiben (denn auch wenn wir Tiere grundsätzlich mögen, müssen wir hygienische Vorgaben einhalten).

Wir versuchen unnötigen Müll zu vermeiden. Falls Du also Printmaterial auslegen möchtest, sprich uns an und wir finden einen Platz für Dein Anliegen.

Bitte beachte, dass nicht alle Aussteller immer über ein EC-Kartenlesegerät verfügen. Ein Geldautomat der Kreissparkasse Waiblingen befindet sich in unmittelbarer Nähe an der Hintere Str. 29, 70734 Fellbach

Die Veranstaltung ist barrierearm.

Aussteller in Stuttgart: Wer ist dabei?

Nachhaltigkeit sollte vor keinem Lebensbereich haltmachen, daher werden wieder unterschiedliche Marken, Produkte, Unternehmen und Vereine aus den Bereichen vegane Ernährung, Naturkosmetik, grüne Mode, ethische Finanzen und Versicherungen, Upcycling, Ökostrom u.v.m. dabei sein.

Welche Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen dabei sind, siehst Du HIER.