14./15. Mai 2022

Freiburg 2022

Restart im Breisgau – endlich wieder VEGGIENALE & FAIRGOODS

Freut euch auf rund 80 Aussteller auf dem Marktplatz mit Produkten aus den Bereichen Bio-/Vegan-Food, Ökostrom, Fairtrade, Grüne Mode, Nachhaltiger Konsum und und und …

Neben dem Marktplatz gibt es an beiden Tagen Programm mit spannenden und informativen Vorträgen und Workshops rund um Nachhaltigkeit und einen pflanzenbasierten Lebensstil. Zudem gibt es ein extra Programm für unsere kleinen Besucher*innen (Kindertheather).

In unserer Foodarea findest Du ein buntes Essensangebot an veganen Köstlichkeiten.

Hinweis:
Die Veranstaltung wurde aufgrund der Coronakrise mehrfach verschoben. Alle bereits gebuchten Tickets aus 2020/2021 gelten für den Termin 14./15. Mai 2022.

Bleib auf dem Laufenden mit unserer Veranstaltung auf facebook

Veranstaltungsort und Öffnungszeiten

Samstag, 14. Mai 2022, 10.00 bis 18.00Uhr
Sonntag, 15. Mai 2022, 10.00 bis 18.00Uhr

Messe Freiburg – Halle 1
Neuer Messplatz 1
79108 Freiburg im Breisgau

Anfahrt

ÖPNV:

Vom Hauptbahnhof erreicht man das Messegelände mit der S-Bahn in Richtung Breisach bis „Messe/Universität“. Von hier ist es nur ein kurzer Fußweg aufs Messegelände.

Mit der Stadtbahnlinie 4 bis „Technische Fakultät“ erreichen Sie die Messe Freiburg im 10-Minuten-Takt.

PKW: Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wer dennoch mit dem Auto anreist, findet vor Ort ausreichend Parkplätze (kostenpflichtig).

Eintrittspreise

Tageskarte normal

10,00 EUR

Tageskarte ermäßigt

8,00 EUR

gilt für SchülerInnen, StudentInnen, Azubis, Sozial-Pass-InhaberInnen, RentnerInnen, Arbeitssuchende (bitte Nachweis am Einlass bzw. den Tageskassen bereithalten)

Freier Eintritt

für Kinder bis einschließlich 14 Jahren und Begleitpersonen von Menschen mit Handicap

Wo bekommst Du die Tickets?

Bei uns im Ticketshop oder an der Tageskasse.

zum Ticketshop

Hunde müssen leider draußen bleiben (denn auch wenn wir Tiere grundsätzlich mögen, müssen wir hygienische Vorgaben einhalten).

Wir versuchen unnötigen Müll zu vermeiden. Falls Du also Printmaterial auslegen möchtest, sprich uns an und wir finden einen Platz für Dein Anliegen.

Bitte beachte, dass nicht alle Aussteller immer über ein EC-Kartenlesegerät verfügen. Ein Geldautomat der Sparkasse Freiburg befindet sich in unmittelbarer Nähe am

Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Keine behördlich angeordneten Corona-Regeln. Wir empfehlen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf freiwilliger Basis im Innenraum und dort wo Abstände zu haushaltsfremden Personen nicht eingehalten werden können.

Bei erkältungstypischen Symptomen bitten wir vom Besuch der Veranstaltung abzusehen.

Bleibt achtsam und gesund!

Aussteller in Freiburg: Wer ist dabei?

Nachhaltigkeit sollte vor keinem Lebensbereich haltmachen, daher werden wieder unterschiedliche Marken, Produkte, Unternehmen und Vereine aus den Bereichen vegane Ernährung, Naturkosmetik, grüne Mode, ethische Finanzen und Versicherungen, Upcycling, Ökostrom u.v.m. dabei sein.

Welche Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen dabei sind, siehst Du in unserer Ausstellerliste

Hinweis: Die Veggienale & FairGoods zeigt gemäß dem Motto „öko meets vegan“ die Bandbreite von ökologisch-nachhaltig bis pflanzlich. Du findest daher zum Teil auch vegetarische Angebote. Die Gastronomie und der Food-Bereich sind ausschließlich vegan.

RAHMENPROGRAMM

Die Teilnahme am Rahmenprogramm ist im Ticketpreis enthalten, es ist keine Anmeldung im Vorfeld erforderlich. Freu dich auf Expert*innen aus der Veganen Community und Nachhaltigkeitsszene. Änderungen vorbehalten!

Hauptbühne

  • 11.30
  • GreenyGARDEN. Der Gärtner deines Lebens

Der Programmbeitrag richtet sich an alle, die an einem gesünderen und nachhaltigeren Leben interessiert sind. Die Besucher erwartet ein informativer Beitrag über hexagonales Wasser. Außerdem stellen wir den GreenyGARDEN vor, ein Garten für die eigenen vier Wände.

 

Birgit Möller & Anton Poggensee, BM colours GmbH

birgitmoeller.eu

Foto Credits: BM colours GmbH

  • 12.30
  • Echtes Fleisch ohne Tier: Wie zellbasiertes Fleisch unsere Ernährung revolutioniert
Niko Rittenau

Mit Hilfe der zellbasierten Landwirtschaft ist es zukünftig möglich, echtes Fleisch, Milch und Käse ohne das Tier auf ethischere, nachhaltigere und gesündere Art und Weise zu produzieren. Was es mit dieser Technologie auf sich hat, was die Vor- und Nachteile derartiger Innovationen sind und wie der aktuelle Stand der Forschung ist, erklärt Ernährungswissenschaftler Niko Rittenau in seinem Vortrag.

Niko Rittenau, Ernährungswissenschaftler & Autor

www.nikorittenau.com

Foto Credits: Photo Kitchen

  • 14.00
  • Die Zukunft is(s)t pflanzlich! - Wie wir auf unseren Tellern die Welt verändern

Klimakrise, Pandemien, Welthunger: ProVeg zeigt in diesem spannenden Vortrag einige der derzeit drängendsten globalen Herausforderungen auf und erklärt, wie eine pflanzliche Ernährung zum Multiproblemlöser werden kann. Erhalte einen Einblick in die internationale Arbeit von ProVeg und erfahre, wie wir alle – angefangen auf unseren Tellern – die Welt verbessern können.

Chris Popa, ProVeg e.V.

www.proveg.com/de

Foto Credits: Matthias Schillig

  • 15.00
  • Werte-orientiert gründen: Das Ecogood Business Canvas

Wollt ihr ein Startup gründen, das Sinn macht und einen Beitrag zum sozial-ökologischen Wandel leistet? Seid ihr bereit, das methodisch anzugehen und euch konsequent an den Werten des Gemeinwohls auszurichten? Habt ihr dabei auch das Wohl eurer Partner im Sinn? Dann seid ihr mit dem Ecogood Business Canvas richtig.
Das Canvas ist ein neues interaktives Werkzeug der Gemeinwohl-Ökonomie, das diesen Ansatz mit den Vorzügen des bekannten Business Model Canvas kombiniert und damit ein Angebot für Gründer*innen macht.

Hartmut Schäfer, Gemeinwohl-Ökonomie Freiburg

www.ecogood.org/de/bawue/

Foto Credits: Hartmut Schäfer

  • 16.00
  • Veganes Bullshit-Bingo: Häufige Argumente gegen den Veganismus kurz und knapp widerlegt
Niko Rittenau

Es existieren zahlreiche falsche Mythen und längst überholte Argumente gegen den Veganismus, die sich allerdings bis zum heutigen Tag hartnäckig in der Gesellschaft halten. In seinem Vortrag zeigt der Ernährungswissenschaftler Niko Rittenau, was die Datenlage zu diesen häufigsten Vorurteilen sagt und wie man diese häufigen Argumente entkräften kann.

Niko Rittenau, Ernährungswissenschaftler & Autor

www.nikorittenau.com

Foto Credits: Photo Kitchen

  • 17.15
  • Nachhaltiger Mobilfunk - wie geht das und warum?

Was ist an Mobilfunk nachhaltig und warum braucht man das?
Wir gehen konkret auf Klimaneutralität, Gemeinwohlbilanzierung und die Wandlung zu einem Unternehmen in Verantwortungseigentum ein – eine Transformation der Wirtschaft muss auch in allen Dienstleistungsbereichen stattfinden.

Andreas Schmucker, WEtell

www.wetell.de

Foto Credits: WEtell GmbH

Hauptbühne

  • 11.30
  • Vegane Ernährung in der Schwangerschaft, Stillzeit und im Kindesalter
Niko Rittenau

Wie kann vegane Ernährung in diesen kritischen Lebensphasen funktionieren und warum lehnen einige Ernährungsfachgesellschaften besonders eine vegane Kinderernährung ab? Worauf gilt es in der Schwangerschaft, Stillzeit und dem Kindesalter in Bezug auf die tierproduktfreie Ernährung zu achten und wie kann man sicherstellen, dass man selbst und der Nachwuchs bestens versorgt sind? Das und vieles mehr erklärt Ernährungswissenschaftler Niko Rittenau in seinem Vortrag.

Niko Rittenau, Ernährungswissenschaftler & Autor

www.nikorittenau.com

Foto Credits: Photo Kitchen

  • 13.00
  • Effektive Strategien zur Veganisierung der Welt – Praktische Tipps & Denkanstöße

Wie können wir eine vegane Welt erschaffen? Welche Hürden gilt es zu überwinden, welche Strategien sind zielführend und wie können wir möglichst wirkungsvoll kommunizieren? Entdecke in diesem faszinierenden Vortrag von ProVeg einen pragmatischen Ansatz, Menschen für die vegane Lebensweise zu inspirieren und erhalte praktische Tipps und Denkanstöße.

Chris Popa, ProVeg e.V.

www.proveg.com/de

Foto Credits: Matthias Schillig

  • 14.00
  • Wie kann faire Elektronik gelingen?

Im Vortrag beleuchten wir globale Zusammenhänge sowie ausbeuterische Arbeitsbedingungen in der Elektronikindustrie und erklären, warum wir oft keine Informationen über die Herkunft unserer Geräte erhalten.
Am Beispiel der fairen Computermaus von Nager IT wollen wir außerdem zeigen, wie faire Elektronik gelingen kann.

 

Susanne Jordan, Nager IT e.V.

http://www.nager-it.de

Foto Credits: Nager IT

  • 15.00
  • Die wichtigsten Grundlagen für eine rundum gesunde vegane Ernährung
Niko Rittenau

Wie funktioniert eine alltagstaugliche vegane Ernährung, die den Nährstoffbedarf deckt, lecker schmeckt und nachhaltig ist? Diesen Fragen geht der Ernährungswissenschaftler Niko Rittenau in seinem Vortrag nach und zeigt, was man aus der wissenschaftlichen Datenlage in Bezug auf die eigene Ernährung lernen kann.

Niko Rittenau, Ernährungswissenschaftler & Autor

www.nikorittenau.com

Foto Credits: Photo Kitchen

  • 16.15
  • Klimaschutzaktivitäten im Bereich Ernährung

Das Handlungsfeld der nachhaltigen Lebensstile aus dem Freiburger Klimaschutzkonzept wird maßgeblich von Projekten aus dem Bereich der Ernährung bestimmt. Insbesondere die pflanzenbasierte Ernährung hält das größte Klimaschutzpotential, aber auch den größten gesellschaftlichen Sprengstoff bereit. Freiburg hat sich allerdings mit vielfältigen Projekten hier auf den Weg der CO2-Einsparung begeben – davon wird berichtet.

Dr. Sandra Hook, Umweltschutzamt Stadt Freiburg

www.freiburg.de

Foto Credits: Dr. Sandra Hook

... was abseits der Hauptbühne passiert:

  • Sa + So
  • Jobwand

Lass dich inspirieren oder finde deinen Traumjob an unserer Jobwand, hier findest du eine riesige Anzahl an Jobangeboten aus dem grünen und fairen Bereich!

  • So, 13.30
  • Top Ten-Basisöle

Stelle deine eigene kleine Naturapotheke zusammen. Mit den 10 Basis Ölen kannst du nicht nur dein Nervensystem beruhigen, sondern auch dein Immunsystem vorbeugend stärken und noch so viel mehr. Erfahre in unserem Vortrag am Stand, wie du einfach und schnell die gewünschte Wirkung erreichst.

 

Nina Kohler

nina@humandesign-teaching.de

Am Stand von Simply Happy

  • So, 15.30
  • Human Design und ätherische Öle

Human Design ist ein Selbstexplorationstool, mit dem du deine Stärken erkennen und deine Schatten verstehen kannst. Das komplexe System bietet eine vielseitige Sichtweise auf dich und deine wahre Natur. Lass sie uns gemeinsam entdecken und deine Schattenthemen mit den passenden Ölen gemeinsam bearbeiten. Am Stand wirst du einiges darüber erfahren und dich selbst besser kennen und regulieren lernen.

Nina Kohler

nina@humandesign-teaching.de

Am Stand von Simply Happy

Samstag

  • 12.00
  • Der Hase im Mond

Interkulturelles Puppenspiel aus Mexiko für Kinder ab 5 Jahren

Wo? Kleine Bühne

mit Heike Kammer, Puppenspielerin, Friedens- und Menschenrechtsaktivistin

  • 14.00
  • Mitmachaktion: Handpuppen selbst basteln

Bastle deine eigene Handpuppe aus Upcycling-Materialien

Wo? Kleine Bühne

mit Heike Kammer, Puppenspielerin, Friedens- und Menschenrechtsaktivistin

  • 15.30
  • Die Karotte der Freundschaft

Interkulturelles Puppenspiel aus Mexiko für Kinder ab 3 Jahren

Wo? Kleine Bühne

mit Heike Kammer, Puppenspielerin, Friedens- und Menschenrechtsaktivistin

Sonntag

  • 12.00
  • Doktor Wackelzahn

Interkulturelles Puppenspiel aus Mexiko für Kinder ab 3 Jahren

Wo? Kleine Bühne

mit Heike Kammer, Puppenspielerin, Friedens- und Menschenrechtsaktivistin

  • 14.00
  • Mitmachaktion: Handpuppen selbst basteln

Bastle deine eigene Handpuppe aus Upcycling-Materialien

Wo? Kleine Bühne

mit Heike Kammer, Puppenspielerin, Friedens- und Menschenrechtsaktivistin

  • 15.30
  • Die Zwerge und der Klimawandel

Interkulturelles Puppenspiel aus Mexiko für Kinder ab 6 Jahren

Wo? Kleine Bühne

mit Heike Kammer, Puppenspielerin, Friedens- und Menschenrechtsaktivistin