21./22. November 2020

Hamburg

Am 21. und 22. November 2020 kommen die Veggienale & FairGoods wieder nach Hamburg.

Wir freuen uns, Dir wieder tolle Produkte rund um das Thema Nachhaltigkeit präsentieren zu können, ob #Upcycling #Fairtrade, #Bio, #ZeroWaste, #Vegan …

Vorträge, Talks, Kochshows und Workshops sind wieder Teil unseres Programms.

Auf unserer Foodarea findest Du ein buntes Essensangebot an veganen Köstlichkeiten.

Bleib auf dem Laufenden mit unserer Veranstaltung auf facebook

Veranstaltungsort und Öffnungszeiten

Samstag, 21. November 2020, 10.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag, 22. November 2020, 10.00 bis 18.00 Uhr

Cruise Center Altona
Van-der-Smissen-Straße 5
22767 Hamburg

Anfahrt

ÖPNV: Direkt am Fischmarkt Hamburg Altona gelegen erreicht ihr das Cruise Center mit der Buslinie 111 Haltestelle „Kreuzfahrtterminal“.

PKW: Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wer dennoch mit dem Auto anreist, findet vor Ort ausreichend Parkplätze (kostenpflichtig).

Eintrittspreise

Tageskarte normal

6,00 EUR (im Online-VVK 5,00 EUR)

Tageskarte ermäßigt

5,00 EUR (im Online-VVK 4,50 EUR)

gilt für SchülerInnen, StudentInnen, Azubis, Sozial-Pass-InhaberInnen, RentnerInnen, ProVeg-Mitglieder, Arbeitssuchende (bitte Nachweis am Einlass bzw. den Tageskassen bereithalten)

Freier Eintritt

für Kinder bis einschließlich 14 Jahre und Begleitpersonen von Menschen mit Handicap

Wo bekommst Du die Tickets?

Bei uns im Ticketshop oder an der Tageskasse

zum Ticketshop

Hunde müssen leider draußen bleiben (denn auch wenn wir Tiere grundsätzlich mögen, müssen wir hygienische Vorgaben einhalten).

Wir versuchen, unnötigen Müll zu vermeiden. Die Auslage von Info- und Werbematerialien ist kostenpflichtig und i.d.R. unseren Ausstellern vorbehalten. Falls du also Printmaterial auslegen möchtest, sprich uns an und wir finden ggf. eine Lösung für dein Anliegen.

Unsere Aussteller verfügen nicht immer über ein EC-Kartenlesegerät. Der nächstgelegene Geldautomat der Hamburger Sparkassen befindet sich in der

Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Aussteller in Hamburg: Wer ist dabei?

Nachhaltigkeit sollte vor keinem Lebensbereich halt machen, daher werden wieder unterschiedliche Marken, Produkte, Unternehmen und Vereine aus den Bereichen vegane Ernährung, Naturkosmetik, grüne Mode, ethische Finanzen und Versicherungen, Upcycling, Ökostrom u.v.m. dabei sein.

Welche Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen dabei sind, siehst du HIER.

Hinweis: Im Themenbereich Veggienale sind alle Angebote vegan. Daher sind auch die Angebote im Themenbereich FairGoods mindestens vegetarisch. Fleisch, Leder und Produkte mit Gelatine sind ausgeschlossen!

RAHMENPROGRAMM

Seid gespannt auf ein buntes Rahmenprogramm mit spannenden Workshops und Vorträgen zu unterschiedlichsten Themen – passend zu unserem Motto “öko meets vegan”. Ganz besondere Highlights wie bekannte Vegan- & Nachhaltigkeitsexperten oder Kochshows mit Verkostung haben wir für euch am Start.

Die folgenden Programmpunkte sind wegen der Verschiebung des Termins aufgrund der Corona-Krise noch in Klärung. Änderungen des Programms behalten wir uns aus diesem Grund vor.

Damit unsere Veranstaltung so sicher wie möglich für alle Teilnehmenden ist, mussten wir das Rahmenprogramm im Herbst etwas umgestalten. Es wird dieses Jahr keinen Vortragsraum und kein Kinderprogramm, sondern nur den Bühnenbereich geben. Dort werden die Sitzplätze limitiert und mit ausreichend Abstand vorhanden sein. Unser Team wird die Sitzplatzvergabe vor Ort regeln. Wir bitten euch darum, die Abstände einzuhalten, euch nur an den zugewiesenen Plätzen aufzuhalten und während dieser Zeit eine Maske zu tragen.

BÜHNE

  • 11:00
  • Kann Online-Shopping nachhaltig sein?

Amazon, Ebay & Co. hätten die Macht sofort etwas nachhaltig zu verändern – keiner der „Großen“ tut dies ernsthaft – Profitmaximierung geht vor Rücksicht auf Mensch & Umwelt. Junge & innovative E-Commerce Unternehmen wie z.B. FairFox wollen beweisen, dass es doch geht!

Patrick Wippel von FairFox / www.fairfox.shop

  • 12:00
  • Kochshow: Vom Zen & Leaf to Roots

Ein sinnliches und sittliches Zusammenspiel von gutem Geschmack und gutem Gewissen. Blätter, Stiele und Strünke die sonst verschmäht werden, spielen hier die Hauptrolle. Keep it simple! Eine Esskultur in der wir uns von der Natur inspirieren lassen und ihre Vielfalt genießen.

Peacefood by Felix Blum / www.felixblum-peacefood.de

BÜHNE

  • 11:00
  • Die Geschichte des Fleischkonsums & die Psychologie der Veränderung

Dr. Angela-Birgit Maass vom Vegetarische Initiative e.V. / www.vegetarische-initiative.de

  • 12:00
  • Kochshow: Vom Zen & Leaf to Roots

Ein sinnliches und sittliches Zusammenspiel von gutem Geschmack und gutem Gewissen. Blätter, Stiele und Strünke die sonst verschmäht werden, spielen hier die Hauptrolle. Keep it simple! Eine Esskultur in der wir uns von der Natur inspirieren lassen und ihre Vielfalt genießen.

Peacefood by Felix Blum / www.felixblum-peacefood.de

  • 13:30
  • Schwabbeltofu effektiv unters Volk bringen

Vegan ist ungesund / YouTube Kanal

  • 15:00
  • "Die meash Bag Story" Gesellschaftliches Engagement & nachhaltige lokale Textilproduktion

Wie aus gesellschaftlichem Engagement eine Marke für nachhaltige Textilproduktion werden kann. 10 Frauen aus 8 Nationan suchen eine Antwort auf die konventionelle Textilfertigung.

Iyabo Kaczmarek & Alexandra Faruga von Unter einem Dach gUG Nähwerkstatt / Website

  • 16:00
  • Kann Online-Shopping nachhaltig sein?

Amazon, Ebay & Co. hätten die Macht sofort etwas nachhaltig zu verändern – keiner der „Großen“ tut dies ernsthaft – Profitmaximierung geht vor Rücksicht auf Mensch & Umwelt. Junge & innovative E-Commerce Unternehmen wie z.B. FairFox wollen beweisen, dass es doch geht!

Patrick Wippel von FairFox / www.fairfox.shop