Oikocredit Förderkreis Baden-Württemberg

  • 21 Februar 2018

Oikocredit bietet eine soziale Geldanlage. Ende 2018 nutzen 57.000 Privatpersonen und Gruppen wie z.B. Weltläden, Kirchengemeinden oder Kommunen diese Investitionsmöglichkeit. So konnte Oikocredit faire Kredite in Höhe von mehr als einer Milliarde Euro in rund 60 Entwicklungsländern vergeben. Davon profitieren z.B. Kleinbauern, die Bio-Kaffee für den Fairen Handel anbauen oder wirtschaftlich aktive Frauen, die Kleinunternehmen aufbauen. „Hilfe zur Selbsthilfe“ – diese Idee verfolgt Oikocredit seit über 40 Jahren und zählt heute zu den weltweit führenden privaten Entwicklungsfinanziers. Genossenschaftsanteile können ab 200 Euro erworben werden. Die Dividende liegt in der Regel zwischen 1 – 2 Prozent.