Scroll Up
hannover

Hannover

10. und 11. März 2018

Hannover, HCC Niedersachsenhalle

Vegan essen, gesund leben: Am 10. und 11. März 2018 kommen die Veggienale & FairGoods zum dritten Mal nach Hannover. Ihr könnt jede Menge Produkte testen, Aussteller kennenlernen und Wissenswertes erfahren rund um einen pflanzlichen, natürlichen und gesunden, sowie nachhaltigen Lebensstil.

Themen & Angebote

Neben tollem Programm, erwarten dich zahlreiche Aussteller mit Ihren veganen Alternativen. Zudem findest du bei den Ausstellern der FairGoods weitere Ideen, wie Du dein Leben nachhaltiger gestalten kannst, ob  #ZeroWaste, #Upcycling, #Bio, #Fairtrade, #Sharing Economy…

Welche Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen dabei sind, siehst Du in unserer Ausstellerliste

Hinweis: Es gibt zwei Themenbereich: Veggienale und FairGoods – alles unter einem Dach. Aussteller der Veggienale präsentieren ausschließlich vegane Produkte und Angebote zur allgemeinen Gesundheit. Im Themenbereich FairGoods sind alle Produkte mindestens vegetarisch. Kein Fleisch, kein Leder, keine Gelatine: Tierische Produkte, die mit der Tötung von Tieren einhergehen, sind auch von der FairGoods ausgeschlossen.

RAHMENPROGRAMM

Im gemeinsamen Programm Veggienale & FairGoods/Grünes Geld gibt es Fachvorträge, Kochshows, Workshops und ein extra Kinderprogramm.

Die Beiträge reichen von Tipps und Tricks zur veganen Ernährung bis hin zu fundierten Beiträgen über die Gesundheitsaspekte und ökologischen Vorteile einer pflanzlicher Lebensweise. Unter anderem zählen zu unseren Referenten regionale Akteure, aber auch qualifizierte Ernährungsberater, Gesundheitscoaches, Blogger und Köche der Szene.

Nicht zu vergessen sind die zahlreichen Beiträge der FairGoods. Lerne mehr über eine nachhaltige Lebensweise und fairen Konsum.

Das Programm ist im Eintrittspreis bereits enthalten, Voranmeldungen sind nicht erforderlich.

BÜHNE (Niedersachsenhalle)

11:30 Uhr

Sonne, Wind & mehr: Gut für die Energiewende – aber auch für Anleger?

Podiumsdiskussion mit Matthias Bernhart – Green City Energy AG, Georg Hetz – Geschäftsführer UDI Beratungsgesellschaft mbH u.a.

Moderation: Jörg Weber – Chefredakteur ECOreporter.de

12:30 Uhr

Wie erstelle ich einen Ernährungsplan, der einfach und alltagstauglich alle kritischen Nährstoffe deckt

BKK ProVita & Niko Rittenau

13:30 Uhr

Kochshow: köstlich - vegan - glutenfrei

Bekömmlich, herzhafte Komposition von Belugalinsen und Quinoa in Kombination mit orientalischen Gewürzen, feinen fruchtigen Saucen, Kröutern Wintergemüse und Nüssen.

(Gerichte: Belugalinsensalat mit Räuchertofu und Granatapfelkernen, Rote Bete Quinotto mit Sonnenblumenkernen und Sprossen).

Annette Blikslager – ganzheitliche Ernährungsberaterin, Die Glückskücke

14:30 Uhr

Faires Geld - für mehr Verantwortung im Finanzsektor

Podiumsdiskussion mit Julia Dubslaff – Facing Finance e.V., Stefan Adam – Verbraucherzentrale Niedersachsen, Roland Räcker – Concordia oeco Lebensversicherung, Michael Hahn – Triodos Bank,

Moderation: Silke Stremlau – Hannoversche Kassen

15:30 Uhr

Vegane Ernährung in der Schwangerschaft, Stillzeit und im Kindesalter

Niko Rittenau – Ernährungscoach für pflanzlich gesunde Küche

16:30 Uhr

Poetry Slam: Deine Mudda hat meine Erde geborgt

Johannes Weigel und Robert Kayser lesen Texte zwischen Klima und Katastrophe. Bei aller Liebe zum Heimatplaneten: Am Ende bleibt nur die Flucht zum Mars.

18.00 Uhr

Free Lunch Society - Komm Komm Grundeinkommen

Filmvorführung nach Messeschluss! Mit Deinem Messeticket bist Du dabei. Einlass nur bis 18.00 Uhr, sei also rechtzeitig vor Ort.

Ein Film von Christian Tod. Produktion von Golden Girls Film und OVALmedia Cologne.

FORUM 1 (Obergeschoss)

12.00 Uhr

Nachhaltig schöne Haare

Tipps, Infos und Inspirationen, um sich auf eine gesunde und vegane Weise mit Haaren wohlzufühlen und gut auszusehen + DIY Haarschneideanleitungen,

Linda Hollatz – Haarexpertin

13.00 Uhr

Im Namen der Volksgesundheit

Eine kurze Historie der Kuhmilch in Deutschland. Die Milch als Allheilmittel für Gesundheit und Wirtschaft – viele von uns sind überzeugt davon, dass wir Milch schon immer getrunken haben, aber stimmt das? Prall gefüllte Kühlregale, Milchprodukte so weit das Auge reicht. Das war nicht immer so.

Stefanie Rückert – von herzen vegan

14:00 Uhr

Ökodörfer als Zukunftsinseln mitten in der Stadt

Die Ökodörfer Sieben Linden oder Tempelhof haben ein großes Anregungspotential für nachhaltige Lebensweisen – aber sie sind weit draußen. Geht so etwas auch in der Großstadt? Würde das überhaupt Sinn machen oder müsste ein Ökodorfmitteninderstadt nicht auch eine spezifisch urbane Form annehmen? Es werden zwei Orte in Hannover vorgestellt, die ganz konkret für die Entwicklung eines ‘urbanen Ökodorfs’ in Frage kommen.

Dr. Thomas Köhler – Transition Town Hannover e.V.

15:00 Uhr

Kraft der Kräuter - Heilwirkung von Kräutern und praktische Tipps für die Küche

Tonka Wechsler – Heilpraktikerin, Ernährungs- und Gesundheitsberaterin

16:00 Uhr

Workshop: Deine Stadt vegan erkunden

In Deiner Stadt vegan zu leben, ist ganz einfach- alles was Du brauchst, ist eine gute Portion Neugier, einen Stadtplan und die Lust auf kleine Alltags-Abenteuer. Dieser Workshop ist für Dich, wenn Du einfach mal in das vegane Leben hineinschnuppern möchtest, Du wissen willst, was vegan außer Ernährung noch bedeutet und Dich für Nachhaltigkeit und innovative Projekte begeisterst.

Stefanie Rückert – von herzen vegan

FORUM 2 "Grünes Geld" (Obergeschoss)

13:30 Uhr

Sicher und nachhaltig anlegen: Worauf Sie bei Ihrer Geldanlage achten sollten

Jörg Weber – ECOreporter.de AG

14:00 Uhr

Keine Kohle für die Kohle - UDI: Grünes Geld. Saubere Rendite

Michael Ellinger – UDI Beratungsgesellschaft mbH

14:30 Uhr

Nachhaltig investieren mit nachhaltigen Wertpapieren

Oliver Patzsch – UmweltBank AG

15:00 Uhr

Umweltschutz und Kapitalgesellschaft – ein Widerspruch?

Marcus Fischbacher – Green City Energy AG

15:30 Uhr

Triodos Bank - Wie faires Banking doppelte Rendite schafft

Michael Hahn – Triodos Bank Deutschland

BÜHNE (Niedersachsenhalle)

11:30 Uhr

Gewinn mit Sinn: Aktuelle Angebote, Tipps und Trends nachhaltiger Geldanlagen

Podiumsdiskussion mit Franziska Dickschen – Oikocredit Förderkreises Niedersachsen-Bremen,
Roland Räcker – Concordia oeco Lebensversicherungs-AG u.a.

Moderation: Jörg Weber – Chefredakteur ECOreporter.de

12:30 Uhr

Pflanzenpower im Leistungssport

Dirk Meyer – einfach so vegan

13:30 Uhr

Ernährung als Multiproblemlöser - wie wir auf unseren Tellern die Welt verändern.

Chris Popa – ProVeg e.V.

14:30 Uhr

Chronischen Erkrankungen mit veganer Ernährung vorbeugen

Welche Rolle spielt die vegane Ernährung in der Prävention von Diabetes, Herz- und Krebserkrankungen.

Niko Rittenau – Ernährungscoach für pflanzlich gesunde Küche

15:30 Uhr

Zubereitungsshow: Asiatisch Roh

Boris Lauser – Gourmet-Rohkost-Koch

16:30 Uhr

Solidarische Landwirtschaft in Hannover geht weiter!

Zwei solidarische Landwirtschaften, in denen ‘Prosumenten’ mit einem landwirtschaftlichen Betrieb kooperieren und sich die Ernte teilen, gibt es in Hannover schon. Nun soll eine dritte gegündet werden – mit wiederum ganz eigenem Charakter, ganz eigener Ausrichtung. Wir stellen den gerade entstehenden dritten Ansatz im Kontext der bestehenden und auch des wichtigen neuen Agrikulturprogramms der Stadt Hannover vor.

Roman Czichi, Dr. Thomas Köhler – Transition Town Hannover e.V.

Forum 1 (Obergeschoss)

12:00 Uhr

Gemeinwohlökonomie - ein Wirtschaftsmodell der Zukunft

Günther Baumert – Energiefeld Hannover der GWÖ

13:00 Uhr

Transition Town - Die Energiewendebewegung für eine Kultur des Genug

Die vielfältigen aktuellen und zukünftigen Herausforderungen zeigen immer deutlicher, dass unser auf Wachstum basierter Lebensstil an seine Grenzen geraten ist und vielfach nur auf Kosten nachfolgender Generationen weitergeführt werden kann. Doch wie können neue Konsum- und Lebensstile aussehen? Welche Chancen bieten sie und welche Beispiele gib es bereits? Wie können neue Lebensstile befördert und verbreitet werden? Diese Fragen versucht die aus Großbritannien kommende Transition Town Bewegung mit ganz praktischen, begeisternden Ansätzen und Aktionen neu zu beantworten.

Anke Biedenkapp – Transition Town Hannover e.V.

14:00 Uhr

Plastikfrei in 100 Tagen - von plastikfreier Kosmetik zum müllfreien Leben

Sandra Ritter – Modedesignerin

15:00 Uhr

"Complementismus - Lust auf Pflanzenkost"

PFADeFINDER zu einer individuell-ganzheitlichen Ernährung. Buchvorstellung mit anschließender Diskussionsrunde.

Jürgen Piquardt – Autor

16:00 Uhr

Green Start-up: do´s and dont´s bei der Unternehmensgründung

Marcus Reich, Unternehmensgründer und Geschäftsführer – M.Reich GmbH

FORUM 2 "Grünes Geld" (Obergeschoss)

13:30 Uhr

Nachhaltige Dividendenkönige und grüne Spezialwerte: Das sind die ECOreporter-Favoriten

Jörg Weber – ECOreporter.de AG

14:00 Uhr

Triodos Bank: Menschlichkeit im Bankgeschäft - Mehr als nur Rendite

Michael Hahn – Triodos Bank

14:30 Uhr

Green Buildings - mehr als eine Geldanlage…

Michael Ellinger – UDI Beratungsgesellschaft mbH

15:00 Uhr

Altersvorsorge - garantiert nachhaltig!

Roland Räcker – Concordia oeco Lebensversicherungs-AG

15:30 Uhr

Was ist GUTES GELD? Nachhaltiges Geldanlage am Beispiel Oikocredit

Thomas Michalski – Oikocredit Förderkreises Niedersachsen-Bremen

Samstag 10. März

14:30 Uhr

Seifen-Kochshow zum Mitmachen

Es darf geschmiert, geschäumt und geschnuppert werden – natürlich nur mit echter supergesunder Naturseife. Warum ist Naturseife so fair zu Körper und Umwelt? Warum bringt Seife die Haut so wunderbar zurück in ihre ganz eigene Balance? Was ist eigentlich die Naturkosmetik der Zukunft?

Wo? Am Stand von Seifenmanufaktur St. Annen

18:00 Uhr

Film: Free Lunch Society - Komm Komm Grundeinkommen

Filmvorführung nach Messeschluss! Ein Film von Christian Tod. Produktion von Golden Girls Film und OVALmedia Cologne.

Mit Deinem Messeticket bist Du dabei. Einlass nur bis 18.00 Uhr, sei also pünktlich vor Ort.

Wo? Bühne, Niedersachsenhalle

ganztägig rund um die Uhr

Barfußpfad für kleine Füße

Wo? Am Stand von Wildling Shoes

ganztägig rund um die Uhr

Jobwand

In Kooperation mit dem Portal greenjobs.de präsentieren wir Euch aktuelle Stellen und Praktika in Deiner Region.

Wo? Eingangsbereich Niedersachsenhalle

Sonntag 11. März

15:00 Uhr

Buchvorstellung: "Complementismus - Lust auf Pflanzenkost"

PFADeFINDER zu einer individuell-ganzheitlichen Ernährung. Buchvorstellung mit anschließender Diskussionsrunde. Jürgen Piquardt – Autor

Wo? FORUM 1 (Obergeschoss)

ganztägig rund um die Uhr

Jobwand

In Kooperation mit dem Portal greenjobs.de präsentieren wir Euch aktuelle Stellen und Praktika in Deiner Region.

Wo? Eingangsbereich Niedersachsenhalle

ganztägig rund um die Uhr

Barfußpfad für kleine Füße

Wo? Am Stand von Wildling Shoes

Samstag 10. März

12:00 Uhr

Die Karotte der Freundschaft

Ein Stück gegen Ausgrenzung und Rassismus, für Freundschaft und Versöhnung (ab 3 Jahren), Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kammer

Wo? Kleine Theaterbühne

13:00 bis 14:30 Uhr

Mitmach-Aktion: Handpuppen selber basteln

Wo? Kleine Theaterbühne

15:00 Uhr

Der Wolf auf dem Karneval

(ab 5 Jahren), Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kammer

Wo? Kleine Theaterbühne

Sonntag 11. März

12:00 Uhr

Doktor Wackelzahn

(ab 3 Jahren), Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kammer

Wo? Kleine Theaterbühne

13:00 bis 14:30 Uhr

Mitmach-Aktion: Handpuppen selber basteln

Wo? Kleine Theaterbühne

15:00 Uhr

Der Hase im Mond

Zwei Hasen und eine Maus erleben heftigen Streit. Die ZuschauerInnen helfen den Streit zu schlichten (ab 5 Jahren), Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kammer

Wo? Kleine Theaterbühne

Veranstaltungsort

HCC Hannover Congress Centrum

Theodor-Heuss-Platz 1-3
30175 Hannover

Die Eckdaten

Öffnungszeiten

  • Samstag, 10. März 2018, 11.00 bis 18.00 Uhr
  • Sonntag, 11. März 2018, 11.00 bis 18.00 Uhr

Eintrittspreise

Early-Bird “Frühbucher” – Tageskarte 5,55 EUR nur online bis 31.01.2018!

Erwachsene “normal” – Tageskarte 10,00 EUR (9,00 EUR im Online-VVK)

Erwachsene “ermäßigt” – Tageskarte 8,00 EUR (7,00 EUR im Online-VVK)

Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre Eintritt frei.

keine Haustiere

Hunde müssen leider draußen bleiben (denn auch wenn wir Tiere grundsätzlich mögen, müssen wir hygienische Vorgaben einhalten).

müll

Wir versuchen, unnötigen Müll zu vermeiden. Falls Du also Printmaterial auslegen möchtest, sprich uns an und wir finden einen Platz für Dein Anliegen.

icon-card

Bitte beachten Sie, dass an unseren Kassen keine EC-Kartenzahlung möglich ist. Auch unsere Aussteller verfügen nicht immer über ein EC-Kartenlesegerät.

icon__disability

Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Partners

Kooperationspartner