27./28. November 2021

Hamburg 2021

Am 27. und 28. November 2021 kommt die Veggienale & FairGoods wieder nach Hamburg.

„Öko meets vegan “ ist wieder da! Wir sind erneut im Cruise Center Altona in Hamburg.*

Es erwarten dich Aussteller*innen mit innovativen Angeboten sowohl aus den Bereichen Bio-Lebensmittel, ethische Finanzen, fairer Handel, Ökostrom, Elektromobilität, Zero Waste / Plastikfrei leben, grünes Wohnen, EcoFashion, Naturkosmetik, Shareconomy, nachhaltiger Konsum als auch zu den Themen gesunde, vegane Ernährung, Tierschutz und Tierrechte, pflanzliche Alternativen, allgemeine Gesundheit und jede Menge Ideen für ein bewusstes Leben. Du darfst dich außerdem auf das Rahmenprogramm mit Vorträgen freuen.

Hinweis:
Die Veranstaltung wurde aufgrund der Corona-Krise auf November 2021 verschoben. Alle im Jahr 2020 bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit.
Weitere Informationen zum Thema Coronavirus und den Corona-Regeln findest du hier.

Bleib auf dem Laufenden mit unserer Veranstaltung auf facebook

Veranstaltungsort und Öffnungszeiten

Samstag, 27. November 2021, 10.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag, 28. November 2021, 10.00 bis 18.00 Uhr

Cruise Center Altona
Van-der-Smissen-Straße 5
22767 Hamburg

Anfahrt

ÖPNV: Direkt am Fischmarkt Hamburg Altona gelegen erreicht ihr das Cruise Center mit der Buslinie 111 Haltestelle „Kreuzfahrtterminal“.

PKW: Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wer dennoch mit dem Auto anreist, findet vor Ort ausreichend Parkplätze (kostenpflichtig).

Eintrittspreise

Tageskarte normal

8,00 EUR (im Online-VVK 7,00 EUR)

Tageskarte ermäßigt

6,00 EUR (im Online-VVK 5,00 EUR)

gilt für SchülerInnen, StudentInnen, Azubis, Sozial-Pass-InhaberInnen, RentnerInnen, ProVeg-Mitglieder, Arbeitssuchende (bitte Nachweis am Einlass bzw. den Tageskassen bereithalten)

Freier Eintritt

für Kinder bis einschließlich 14 Jahre und Begleitpersonen von Menschen mit Handicap

Wo bekommst Du die Tickets?

Bei uns im Ticketshop oder an der Tageskasse

zum Ticketshop

Hunde müssen leider draußen bleiben (denn auch wenn wir Tiere grundsätzlich mögen, müssen wir hygienische Vorgaben einhalten).

Wir versuchen, unnötigen Müll zu vermeiden. Die Auslage von Info- und Werbematerialien ist kostenpflichtig und i.d.R. unseren Ausstellern vorbehalten. Falls du also Printmaterial auslegen möchtest, sprich uns an und wir finden ggf. eine Lösung für dein Anliegen.

Gesundheit geht vor – Einlass nach den 2G-Regel

  • Zugang erhalten nur Geimpfte & Genesene mit entsprechendem Nachweis
  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren dürfen ungeachtet ihres Impfstatus‘ teilnehmen
  • Zwecks Nachverfolgung im Fall eines Infektionsgeschehens auf der Messe müssen die Kontaktdaten der Besucher*innen erfasst werden, die Daten werden 14 Tage nach dem Event gelöscht
  • es besteht KEINE Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und KEIN Abstandsgebot in der Messehalle
  • Wir bitten vom Besuch der Veranstaltung abzusehen, wenn du dich krank fühlst (Erkältungssymptome) oder in der letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet unterwegs warst (www.rki.de) und empfehlen die allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten (Niesetikette, Händewaschen)

 

Unsere Aussteller verfügen nicht immer über ein EC-Kartenlesegerät. Der nächstgelegene Geldautomat der Hamburger Sparkassen befindet sich in der

Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Aussteller in Hamburg: Wer ist dabei?

Nachhaltigkeit sollte vor keinem Lebensbereich halt machen. Daher werden wieder unterschiedliche Marken, Produkte, Unternehmen und Vereine aus den Bereichen vegane Ernährung, Naturkosmetik, grüne Mode, ethische Finanzen und Versicherungen, Upcycling, Ökostrom u.v.m. dabei sein.

Welche Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen dabei sind, siehst du HIER.

Hinweis: Im Themenbereich Veggienale sind alle Angebote vegan. Daher sind auch die Angebote im Themenbereich FairGoods mindestens vegetarisch. Fleisch, Leder und Produkte mit Gelatine sind ausgeschlossen!

RAHMENPROGRAMM

Seid gespannt auf ein buntes Rahmenprogramm mit spannenden Workshops und Vorträgen zu unterschiedlichsten Themen – passend zu unserem Motto “öko meets vegan”. Ganz besondere Highlights wie bekannte Vegan- & Nachhaltigkeitsexpert*innen haben wir für euch am Start.

Damit unsere Veranstaltung so sicher wie möglich für alle Teilnehmenden ist, mussten wir das Rahmenprogramm im Herbst etwas umgestalten. Es wird dieses Jahr keinen Vortragsraum und kein Kinderprogramm, sondern nur den Bühnenbereich geben. Dort werden die Sitzplätze limitiert und mit ausreichend Abstand vorhanden sein. Unser Team wird die Sitzplatzvergabe vor Ort regeln. Wir bitten euch darum, die Abstände einzuhalten, euch nur an den zugewiesenen Plätzen aufzuhalten und während dieser Zeit eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.

BÜHNE

  • 10:30
  • The Generation Forest - Wälder für alle!

The Generation Forest ist ein Sozialunternehmen, das CO2 absorbierende, biodiverse und produktive Dauerwälder aufbaut und erhält. Mit diesen Wäldern wollen sie beweisen, dass die Vereinbarkeit von Ökologie und Ökonomie realisierbar ist. Das Genossenschaftsmodell sorgt dafür, dass sich alle Menschen engagieren und so einen wertvollen Beitrag für mehr Klimaschutz leisten können.

Lukas Mörchen
www.thegenerationforest.com

  • 11:15
  • Verwandele deine Küche zur Braustelle! Tauche mit uns in die Welt der Fermentation ein!

Im Workshop versorgen wir dich mit fundiertem Wissen zum Thema Fermentation, probiotischen Bauprozessen von Kombucha sowie den gesundheitlichen Wirkungen von fermentierten Produkten! In unserem Kombucha-Starter-Kit sind bereits alle notwendigen Materialien enthalten, um direkt los zu legen! Du musst also – abgesehen von Neugier und positiver Energie -nichts weiter mitbringen! 🙂
Du suchst nach einer gesunden und leckeren Alternative zu künstlichen Erfrischungsgetränken in Plastikflaschen? Dann bist du hier genau richtig! Wir zeigen dir wie du auf eine nachhaltige Weise Kombucha zuhause kinderleicht selbst herstellen kannst! Als Kostprobe geben wir dir verschiedenste Geschmacksvarianten, bevor wir dir den gesamten Brauprozess – von der ersten bis zur zweiten Fermentation- zeigen und gemeinsam mit dir einen frischen Kombucha Ansatz herstellen. Durch die Umwandlung organischer Mikroorganismen entsteht dein sprudeliges, erfrischendes und individuelles Getränk.
ACHTUNG: Wir befolgen die gesetzlichen Richtlinien bezüglich Corona-Beschränkungen. Zusätzlicher Schutz vor SARS-CoV-2 wird durch alle natürlichen Probiotika geboten, die dein Immunsystem stärken.

www.fairment.de

  • 12:00
  • Vegan ist Unsinn! - Häufige Argumente gegen den Veganismus und wie man sie entkräftet

Niko Rittenau
www.nikorittenau.com

  • 13:15
  • Achtsamkeit als Schlüssel: Wie wir unser gesundes Leben selbst gestalten

Gesund und nachhaltig zu leben ist doch viel zu kompliziert!
Deshalb erfährst Du in diesem Impulsvortrag, wie uns Perfektionismus im Nachhaltigkeits-Dschungel festhält. Vom Verzicht zur Bereicherung. Ganz ohne Schnickschnack. Über Verbote, die doof sind. Und was der Planet mit unserer Gesundheit zu tun hat. Wie uns Achtsamkeit hilft, selbstbewusst zu gestalten. Sich wieder zu verbinden. Mit ganzheitlichem Blick zum Planetary Health Lifestyle. Für mehr Lebensgenuss!

Maxine Morast, Planetary Health Coaching
www.maxine-morast.de

  • 14:00
  • Die Zukunft is(s)t pflanzlich! - Wie wir auf unseren Tellern die Welt verändern

Klimakrise, Pandemien, Welthunger: ProVeg zeigt in einem spannenden Vortrag einige der derzeit drängendsten globalen Herausforderungen auf und erklärt, wie eine pflanzliche Ernährung zum Multiproblemlöser werden kann. Erhalten Sie einen Einblick in die internationale Arbeit von ProVeg und erfahren Sie, wie wir alle – angefangen auf unseren Tellern – die Welt positiv gestalten können.

Chris Popa, ProVeg e.V.
www.proveg.com/de/

  • 14:45
  • Positives Denken & Gedankenkraft

Lisanne, Yoga Vidya
www.yoga-vidya.de

  • 15:30
  • Vegan Low-Budget - mit diesen Tipps gelingt eine preiswerte und gesunde vegane Ernährung

Niko Rittenau
www.nikorittenau.com

  • 16:45
  • TBA

BÜHNE

  • 11:00
  • Geschichte des Fleischkonsums und Psychologie der Veränderung

Dr. med. Angela-Birgit Maass, VEGETARISCHE INITIATIVE e.V.
www.vegetarische-initiative.de

  • 11:45
  • Vegane Ernährung für Einsteiger - mit diesen Tipps gelingt der Umstieg zu einer gesunden veganen Ernährung

Niko Rittenau
www.nikorittenau.com

  • 13:00
  • Die Zukunft is(s)t pflanzlich! - Wie wir auf unseren Tellern die Welt verändern

Klimakrise, Pandemien, Welthunger: ProVeg zeigt in einem spannenden Vortrag einige der derzeit drängendsten globalen Herausforderungen auf und erklärt, wie eine pflanzliche Ernährung zum Multiproblemlöser werden kann. Erhalten Sie einen Einblick in die internationale Arbeit von ProVeg und erfahren Sie, wie wir alle – angefangen auf unseren Tellern – die Welt positiv gestalten können.

Chris Popa, ProVeg e.V.
www.proveg.com/de/

  • 13:45
  • Ayurveda im täglichen Leben

Lisanne, Yoga Vidya
www.yoga-vidya.de

  • 14:30
  • Klimaschutz - Mit deiner Mahlzeit entscheidest du mit

Der Klimawandel ist in Deutschland angekommen, die Vorfälle vom Juli d.J. haben die Klimadiskussion wieder entfacht. Extremwetterlagen wie Starkregen, Tornados, Überflutungen, Hitze usw. erreichen auch uns. Geschehen ist seitdem wenig, die Auswirkungen verspüren wir aktuell. Klimaschutz muss sofort beginnen – und zwar radikal! Energiewende, Verkehrswende, Agrarwende und Ernährungswende sind Stichpunkte, doch was können wir als Otto-Normalverbraucher dazu beitragen? Schon 2013 veröffentlichte der Weltklimarat IPCC in Stockholm einen Sachstandsbericht zur „Physik des Klimawandels“. Kernaussage war, dass ohne Klimaschutz der Klimawandel verheerende Auswirkungen für uns alle haben wird. Den natürlichen Klimawandel könne man nicht aufhalten, jedoch befeuern wir den Klimawandel durch unseren Lebenswandel. Jede*r Einzelne von uns ist gefordert hier mitzuwirken, der Klimawandel beginnt auf dem Teller. Neben klimabezogenen Argumenten spielen auch ethische Gesichtspunkte eine gewichtige Rolle – Verantwortung gegenüber Menschen, Tieren und Umwelt.
Fazit: Wir müssen unseren Lebenswandel ändern. Das betrifft auch unsere Ernährungsweise.

Peter Hübner, Metzger gegen Tiermord
www.metzger-gegen-tiermord.org

  • 15:15
  • Zellkulturfleisch - mit dieser Innovation kann echtes Fleisch ganz ohne Tierleid und Umweltzerstörung produziert werden

Niko Rittenau
www.nikorittenau.com

  • 16:30
  • Kreativität sucht Kredit

Die Wirkung von Mikrofinanz an Beispielen aus den Philippinen

Ingrid Neitzel
www.oikocredit.de