25./26. Januar 2020

Berlin

Am 25. und 26. Januar 2020 hat die Veggienale & FairGoods zum ersten Mal Heimspiel in Berlin!

Seit nun drei Jahren touren wir mit unseren nachhaltigen und veganen Messekonzepten durch Deutschland und freuen uns wahnsinnig, Dir dort tolle Produkte rund um das Thema Nachhaltigkeit präsentieren zu können, ob #Upcycling #Fairtrade, #Bio, #ZeroWaste, #vegan …

Neben der Marktfläche gibt es mehrere Bühnen mit einem umfangreichen Programm zu den unterschiedlichen Themen der Nachhaltigkeit.

Auf Dich warten spannende und informative Vorträge, Talks, Kochshows und Workshops. Zudem gibt es ein extra Programm für Kinder.

Auf unserer Foodarea findest Du ein buntes Essensangebot an veganen Köstlichkeiten.

Bleib auf dem Laufenden mit unserer Veranstaltung auf facebook

Veranstaltungsort und Öffnungszeiten

Samstag, 25. Januar 2020, 10.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag, 26. Januar 2020, 10.00 bis 18.00 Uhr

Loewe Saal

Anfahrt

ÖPNV: U9 bis Turmstraße oder U7 bis Mierendorffplatz, dann Bus M27 bis Haltestelle „Wiebestr./Huttenstr.“

PKW: Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Eintrittspreise

Tageskarte normal

8,00 EUR (im Online-VVK 7,00 EUR)

Tageskarte ermäßigt

6,00 EUR (im Online-VVK 5,00 EUR)

gilt für SchülerInnen, StudentInnen, Azubis, Sozial-Pass-InhaberInnen, RentnerInnen, Arbeitssuchende (bitte Nachweis am Einlass bzw. den Tageskassen bereithalten)

Freier Eintritt

für Kinder bis einschließlich 14 Jahren und Begleitpersonen von Menschen mit Handicap

Wo bekommst Du die Tickets?

Bei uns im Ticketshop oder an der Tageskasse.

zum Ticketshop

Hunde müssen leider draußen bleiben (denn auch wenn wir Tiere grundsätzlich mögen, müssen wir hygienische Vorgaben einhalten).

Wir versuchen, unnötigen Müll zu vermeiden. Die Auslage von Info- und Werbematerialien ist kostenpflichtig und i.d.R. unseren Ausstellern vorbehalten. Falls Du also Printmaterial auslegen möchtest, sprich uns an und wir finden ggf. eine Lösung für Dein Anliegen.

Unsere Aussteller verfügen nicht immer über ein EC-Kartenlesegerät. Die nächstgelegenen Geldautomaten befinden sich in der Turmstraße und

Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Aussteller in Berlin: Wer ist dabei?

Nachhaltigkeit sollte vor keinem Lebensbereich haltmachen, daher werden wieder unterschiedliche Marken, Produkte, Unternehmen und Vereine aus den Bereichen vegane Ernährung, Naturkosmetik, grüne Mode, ethische Finanzen und Versicherungen, Upcycling, Ökostrom u.v.m. dabei sein.

Welche Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen dabei sind, siehst Du in unserer Ausstellerliste.

Hinweis: Im Themenbereich Veggienale sind alle Angebote vegan. Daher sind auch die Angebote im Themenbereich FairGoods mindestens vegetarisch. Fleisch, Leder und Produkte mit Gelatine sind ausgeschlossen!

RAHMENPROGRAMM

Seid gespannt auf ein buntes Rahmenprogramm mit spannenden Workshops und Vorträgen zu unterschiedlichsten Themen – passend zu unserem Motto “öko meets vegan”. Ganz besondere Highlights wie bekannte Vegan- & Nachhaltigkeitsexperten oder Kochshows mit Verkostung haben wir für euch am Start. Auch Angebote für die Kleinen sind immer mit dabei. Sobald die einzelnen Programmpunkte feststehen, werden alle Infos dazu hier veröffentlicht.

BÜHNE

  • 11:30
  • Biovegane Landwirtschaft

Veronika Mair, PlantAge eG / www.plantage.farm/home

  • 12:15
  • Von Ausbeutung zu Respekt

Wie ein Lebenshof entsteht und was es bedeutet, einen Lebenshof zu haben.

Elizabeth Schön, Lasst die Tiere leben e.V. / www.lasst-die-tiere-leben.org

  • 13:00
  • Tofuexplosion für Efeuliebhaber

Gordon & Aljosha, Vegan ist ungesund – vegane Youtuber / Youtube-Channel Vegan ist ungesund

  • 14:00
  • Kochshow: Leaf to Root – von Blatt bis Wurzel

Ein sinnliches und sittliches Zusammenspiel von gutem Geschmack und gutem Gewissen. Blätter, Stiele und Strünke die sonst verschmäht werden, spielen hier die Hauptrolle. Keep it simple!
Eine Esskultur in der wir uns von der Natur inspirieren lassen und ihre Vielfalt genießen.

Peacefood by Felix Blum / www.felixblum-peacefood.de

  • 15:15
  • Pflanzliche Ernährung im Krankenhaus
„… und dann habe ich meine Ernährung umgestellt und all die leckeren Gerichte nachgekocht, die es im Krankenhaus gab…“.
Diesen Satz haben wahrscheinlich die wenigsten von uns jemals gehört oder gar gesagt. Dabei wäre ein Großteil der chronischen Erkrankungen, welche unser Gesundheitssystem – also auch unsere Krankenhäuser – zunehmend überlasten, zu verhindern oder deutlich erfolgreicher zu behandeln, wenn wir die wichtigsten Ursachen dieser Erkrankungen eliminieren würden. Und die wichtigste Ursache weltweit wiederum ist: Fehlernährung. Ein Krankenhausaufenthalt wäre also die optimale Gelegenheit, um die Grundlagen einer vollwertigen, pflanzenbasierten Ernährung zu vermitteln und insbesondere Patient*innen für diese Ernährungsweise durch genussvolle und gesunde Gerichte zu motivieren.
In diesem Vortrag werden wir uns ansehen, wie optimales Krankenhausessen aussehen könnte, welche Hürden es für Krankenhäuser bei der Umstellung gibt, welche Ressourcen und Netzwerke bei der Umstellung helfen, was wir alle dazu beitragen können – und weshalb wir das – auch ohne Patient*innen zu sein – tun sollten.

Niklas Oppenrieder, Medizinischer Leiter der Physicians Association for Nutrition (PAN) / www.pan-int.org/de

  • 16:00
  • Zeit zum Handeln - Lebensmittelverschwendung - ein ethische und ökologische Katastrophe

Lebensmittelverschwendung ist ein globales Problem. Jährlich landen weltweit 1/3 aller produzierten Lebensmittel auf dem Müll- Das ist nicht nur eine ethische, sondern auch ökologische Katastrophe. Mit SIRPLUS haben wir die Vision von einer Welt in der alles produzierte Essen gegessen wird und niemand Hunger leiden muss. Wir wollen das Thema Lebensmittelverschwendung zum Mainstream  machen und Gesellschaft, Politik und Wirtschaft zum Umdenken anregen. Damit wird nicht nur die  Wertschätzung von Lebensmitteln gesteigert, sondern auch ein wichtiger Beitrag für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz geleistet.

Mira Raab, SIRPLUS GmbH / sirplus.de

VORTRAGSRAUM

  • 11:30
  • Workshop: Natürliche Mittel im Haushalt und für deinen Körper

Weniger ist mehr. Wer seinen eigenen Körper nicht vergiften will, sollte wenig Müll & Gifte hinterlassen, die auch der Umwelt schaden. Ich möchte Menschen inspirieren, wie sie mit einfachen Mitteln, die jeder zu Hause hat, ihren Haushalt reinigen & ihren Körper auf natürliche Weise pflegen können.

Minh Ngo, Heartisan Bowls / www.heartisanbowls.de

  • 12:15
  • Echter Ökostrom und woran erkenne ich das?

Ökostrom ist nicht gleich Ökostrom! Da der Begriff Ökostrom in Deutschland nicht geschützt ist, ist es für die Verbraucher schwer zu erkennen, was echter Ökostrom ist und was nicht. Von den Tausenden(!) vermeintlichen Ökostrom Tarifen sind nur eine geringe Anzahl wirklich grün und leisten einen Beitrag zur Energiewende und zu echtem Klimaschutz. Hier erfahrt, worauf es ankommt.

Pascal Tsachouridis, NaturStromHandel GmbH / www.naturstrom.de

  • 13:45
  • Metzger gegen Tiermord

Im Januar 2019 startete die Kampagne #IchBinDabei, Metzger gegen Tiermord, und erzielte bundesweite Aufmerksamkeit. Neben STERN und Utopia berichtete auch die vegane Fachpresse von dieser Kampagne. Ehemalige Metzger, die heute vegan leben und den Kampf gegen die grauenvollen Bedingungen in der Massentierhaltung und den Schlachthöfen aufgenommen haben. Zwei Mitinitiatoren dieser Kampagne berichten über die Zustände der Fleischindustrie.

Thomas Schalz und Peter Hübner, ANIMALS UNITED e.V. / www.animalsunited.de

  • 14:30
  • Ein Einblick in Ernährungspläne von veganen Profisportlern

Immer mehr Profisportler nutzen eine pflanzenbasierte Ernährung, um noch besser zu werden. Nicht zuletzt hat der Film Game Changers gezeigt, was eine pflanzenbetonte Ernährung alles ermöglicht. Als ehemaliger Nationalmannschaftsspieler und Ernährungsberater gibt Nicolas Einblicke in die Ernährungsoptimierung von veganen Profisportlern.

Nicolas Hartmann, VlyFoods / www.vlyfoods.com

  • 15:15
  • Plant a seed. Grow your food. Sustainable home gardening. (Englisch)

Wenn einen Samen zu pflanzen, eine Pflanze zu züchten und das frischeste Gemüse zu ernten, alles auf  deiner Fensterbank geschieht. In diesem Worshop zeigen wir euch, wie jeder, auch in einer Großstadt,  in das ökologische Gärtnern einsteigen kann: Es ist enfach, macht Spaß und ist natürlich!

Alicia Ferrer, Grüneo / gruneo.com

  • 16:00
  • Marine Großalgen - mehr als nur ein Nahrungsmittel

Marine Großalgen werden derzeit unterschätzt. Das soll sich ändern, denn die Anwendungsgebiete sind vielseitig. Ob als Nahrungsmittel, für die Kosmetik, in der Pharmazie oder als innovativer Rohstofflieferant für die Biotechnologie, Makroalgen bieten zahlreiche Möglichkeiten. In unserem Vortrag erfahren Sie Spannendes über Makroalgen, denn Algen sind mehr als nur Sushi.

Dr. Stefan Sebök, Meeresalgenland UG / www.algenprojekt.de

  • 16:45
  • Schärfe deine Sinne mit natürlichen Kräutern und Gewürzen

Einblicke in die Wirkung von Gewürzen auf Körper und Gehirn. Entdecke spannende Hintergründe, probiere nachhaltige Gewürze und elebe die Wirkung auf deine Sinne.

Patrick Eisermann, roots. natural GmbH / roots-natural.com

BÜHNE

  • 12:30
  • Gesellschaftlicher Wandel durch Film

Die Gründer von FILMING FOR CHANGE, Stefan Marks und Sebastian Rost arbeiten seit 5 Jahren ehrenamtlich an ihrem Projekt und fassen nun alle Erfahrung und Filme in einem 30 minütigen interaktiven Power Vortrag zusammen.

Sebastian Rost und Stefan Marks, FILMING FOR CHANGE / www.filmingforchange.net

  • 14:00
  • Kochshow: Leaf to Root – von Blatt bis Wurzel

Ein sinnliches und sittliches Zusammenspiel von gutem Geschmack und gutem Gewissen. Blätter, Stiele und Strünke die sonst verschmäht werden, spielen hier die Hauptrolle. Keep it simple!
Eine Esskultur in der wir uns von der Natur inspirieren lassen und ihre Vielfalt genießen.

Peacefood by Felix Blum / www.felixblum-peacefood.de

  • 16:00
  • Kochshow: Smoothie Bowls - der neue Löffeltrend?

Kennst du schon Smoothie Bowls – einen Smoothie zum Löffeln? Sind solche „Trend“ – Smoothies wirklich so gesund und gut für unseren Körper, wie sie den Anschein haben? Statt Smoothies zu trinken, bereite dir eine Smoothie Bowls zu! Langsames Essen ist unglaublich wichtig für die Verdauung und die Aufnahme von Nährstoffen. Über die positiven Aspekte von Smoothie Bowls geht es im heutigen Vortrag.

Minh Ngo, Heartisan Bowls / www.heartisanbowls.de

VORTRAGRAUM

  • 11:30
  • Metzger gegen Tiermord

Im Januar 2019 startete die Kampagne #IchBinDabei, Metzger gegen Tiermord, und erzielte bundesweite Aufmerksamkeit. Neben STERN und Utopia berichtete auch die vegane Fachpresse von dieser Kampagne. Ehemalige Metzger, die heute vegan leben und den Kampf gegen die grauenvollen Bedingungen in der Massentierhaltung und den Schlachthöfen aufgenommen haben. Zwei Mitinitiatoren dieser Kampagne berichten über die Zustände der Fleischindustrie.

Thomas Schalz und Peter Hübner, ANIMALS UNITED e.V. / www.animalsunited.de

  • 12:15
  • Mit diesen Schritten bringen wir Transparenz in den Sportnahrungs-Dschungel

René Seppeur & Konstantin Beuer, Brandl Nutrition GmbH / brandl-nutrition.de

  • 13:00
  • Mein Biotop auf dem Bio-Balkon

Giftfreies Ernteglück von Gemüse, Salat, Obst, Kräutern und Naturerfahrungen in der Stadt auf einem kleinen Balkon ist möglich. Hier erfahrt ihr Praxistipps zum ökologischen Gärtnern zu Erde, Pflanzengefäße, vertikalem Gärtnern, Wurmkiste, Gießen, Düngen und Wintergemüse.

Birgit Schattling, Bio-Balkon / bio-balkon.de

  • 13:45
  • Vegan Protein Balanced Diet (Englisch)

Mine Uran, Golden Chlorella SA / www.alver.ch/de

  • 14:30
  • Billigfleisch – doch welchen Preis zahlen wir wirklich?

Im Januar 2019 startete die Kampagne #IchBinDabei, Metzger gegen Tiermord, und erzielte bundesweite Aufmerksamkeit. Neben STERN und Utopia berichtete auch die vegane Fachpresse von dieser Kampagne. Ehemalige Metzger, die heute vegan leben und den Kampf gegen die grauenvollen Bedingungen in der Massentierhaltung und den Schlachthöfen aufgenommen haben. Zwei Mitinitiatoren dieser Kampagne berichten über die Zustände der Fleischindustrie.

Peter Hübner, ANIMALS UNITED e.V. / www.animalsunited.de

Samstag 25. Januar & Sonntag 26. Januar

  • ganztägig
  • Jobwand

In Kooperation mit greenjobs.de und goodjobs.eu präsentieren wir Dir aktuelle Stellen und Praktika in Deiner Region.

  • ganztägig
  • Big Tobacco: Profits & Lies – Tabak oder Nachhaltige Entwicklung

Eine Ausstellung, die den Weg des Tabaks vom Saatbeet bis zur Kippe zeigt.
Im Fokus: Armut und Hunger, Kinderarbeit, Waldabholzung und andere Folgen des Tabakanbaus und des Rauchen jenseits der Gesundheit.

Sonja von Eichborn, Unfairtobacco / unfairtobacco.org/big-tobacco-ausstellung