Scroll Up
Shadow
rheinmeinz

Rhein-Main(z) | Halle 45 (früher Phönixhalle)

1. und 2. Oktober 2016

Mainz, Halle 45, Hauptstraße 17-19

***Tickets gibt es auch an den Tageskassen: 8,00 EUR normal, 6,00 EUR ermäßigt***

Öffnungszeiten

  • Samstag, 01. Oktober 2016, 10.00 bis 18.00 Uhr
  • Sonntag, 02. Oktober 2016, 11.00* bis 18.00 Uhr – *bitte geänderte Öffnungszeit beachten!

Vegan essen, gesund leben: Am 1. und 2. Oktober findet in der Halle 45 in Mainz die Veggienale zusammen mit der Nachhaltigkeitsmesse fairgoods statt. In der alten  „Waggonfabrik“ werden auf 5.000 m² die Ausstellungsbereiche, Mitmachangebote, Verkostungen, Workshops und Bühnenshows rund um das Thema Veganer Lebensstil präsentiert. Wer sich als Aussteller interessiert, findet unter „ausstellen“ das Anmeldeformular mit den Konditionen.

Wer ist dabei, was gibt es zu entdecken?

Über 60 Aussteller (zusammen mit fairgoods) laden ein zu Verkostungen sowie beraten und informieren Dich zu allen Fragen rund um eine vegane Lebensweise. Welche Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen dabei sind, erfährst Du hier.

Rahmenprogramm (gemeinsam mit fairgoods)

Podiumsdiskussionen, Fachvorträge, Workshops, Kinderprogramm und vieles mehr erwarten Euch an beiden Tagen!

Hauptbühne

11.00 Uhr

Diskussionsrunde: Nachhaltig(er) konsumieren

Slow Fashion, Tausch- und  Second-Hand-Partys, Fairer Textilführer

Es diskutieren: Clemens Hachgenei – Landeshauptstadt Mainz, Kim Gerlach – VinoKilo, Saskia Rudolph, jas. slow fashion

Moderation: Dr. Sabine Gresch, Nachhaltigkeitsberatung

12.00 Uhr

Vegetarische und vegane Ernährung – worauf kommt es an?

Mariana Eberhard, BKK ProVita

13.00 Uhr

Vegane Kochshow

mit der Leckerschmecker-Küchenfee Zsuzsa Banvölgyi-Stadler

14.00 Uhr

Diskussionsrunde: Neue Modelle für nachhaltiges Wirtschaften

Was versteckt sich hinter den Modellen Cradle to Cradle, Gemeinwohlökonomie, Bürger AG und Crowdinvesting?

Es diskutieren: Jörg-Arolf Wittig – Gemeinwohlökonomie Rhein-Main, Andreas Ellenberger – Cradle to Cradle e.V., Jörg Weber – Bürger AG,  Patrick Mijnals – bettervest

Moderation: Dr. Sabine Gresch, Nachhaltigkeitsberatung

16.00 Uhr

Ernährungstrends im Check - High Carb oder Low Carb für mehr Gesundheit

Niko Rittenau, Koch & Ernährungsberater für „Pflanzliche gesunde Küche“

17.15 Uhr

Vincent Vegan - kein Weg zurück. Eine persönliche Randnotiz

Christian Kuper, Inhaber Vincent Vegan Love Food

Vortragsraum

10.30 Uhr

Kann Wasser Ihre Gesundheit zerstören?

Ralf Falkenstein, Wasserbotschaften

11.30 Uhr

Crowdinvesting für Energieprojekte

Patrick Mijnals, bettervest

12.30 Uhr

Einfach so vegan - im Job und unterwegs

Dirk S. Meyer, einfach so vegan

13.30 Uhr

Energie in Bürgerhand - gemeinsam die Energiewende gestalten

Andreas Mankel, 7×7 finanz

14.30 Uhr

Vegan? Vegetarisch? VOLLWERTIG!

Gesund, schlank & fit mit vitalstoffreicher Vollwertkost
Karin Dorner und Silke Schlütter genannt Neuhaus, Arbeitskreis Gesundheit & Ernährung Lokale Agenda 21 Stadt Mainz
15.30 Uhr

Ethische Geldanlagen - das Beispiel Oikokredit

Kleinkredite und Genossenschafts-Finanzierung für die Länder des Südens

Jörg-Arolf Wittig, Oikocredit Förderverein Hessen Pfalz

16.30 Uhr

Regionale Biolandwirtschaft

Jörg Weber, Bürger AG für nachhaltiges Wirtschaften FrankfurtRheinMain

Kinderprogramm - Kleine Theaterbühne

12.00 Uhr

Die Karotte der Freundschaft

Ein Stück gegen Ausgrenzung und Rassismus, für Freundschaft und Versöhnung – ab 3 Jahre, Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kammer

13.30 Uhr

Mitmach-Aktion: Handpuppen selber machen

mit der Puppenspielerin Heike Kammer

15.00 Uhr

Der Hase im Mond

Zwei Hasen und eine Maus erleben heftigen Streit. Die  ZuschauerInnen helfen den Streit zu schlichten – ab 5 Jahre, Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kammer

16.00 Uhr

Philosophiert! - Mit Kindern und Jugendlichen

Kurzvortrag und Workshop für alle!

Birgit Becker, Paidosophos

Hauptbühne

11.30 Uhr

Podiumsdiskussion: Aktuelle Trends bewusster Ernährung - vollwertig, vegan, fair und nachhaltig

Es diskutieren: Niko Rittenau – Koch & Ernährungscoach, Ben Urbanke – veganer Extrem-Radsportler, Buch-Autor und Gründer GOODSPORT, Dirk S. Meyer – einfach so vegan, Dr. André Röper – Gesundheitsforum Mainz-Wiesbaden, Birgith Roth – Die Kulinaristen

Moderation: Silke Schlütter genannt Neuhaus, Gesundheitsforum Mainz-Wiesbaden

13.00 Uhr

Vegane Kochshow

mit der Leckerschmecker-Küchenfee Zsuzsa Banvölgyi-Stadler

14.00 Uhr

Good-bye Muskelkater - Hello Bestzeit! Leistungssteigerung durch pflanzliche Ernährung

Ben Urbanke, veganer Extrem-Radsportler, Buchautor und Gründer von GOODSPORT

15.00 Uhr

Vegan isst gesund - die größten Ernährungsmythen wissenschaftlich widerlegt

Niko Rittenau, Koch & Ernährungsberater für „Pflanzliche gesunde Küche“

Vortragsraum

11.30 Uhr

Wertewandel im Wirtschaftsleben: Gemeinwohl-Ökonomie - ein Wirtschaftsmodell für die Zukunft

Jörg-Arolf Wittig, Gemeinwohlökonomie Regionalgruppe Rhein-Main

12.30 Uhr

Welterschöpfungstag - der Tag, an dem die natürlichen Ressourcen für das ganze Jahr aufgebraucht sind

Murielle Ohnesorg, Partei Mensch Tier Umwelt

13.30 Uhr

Wie vermeide ich den Giftcocktail im Badezimmer?

Elvira Langula, Lari Coaching und Ringana-Frische-Partnerin

14.30 Uhr

Das gut Papier - Kleine Hilfen beim Einkauf

Thomas Görmar, Verein für Energiesparen, Energieeffizienz und erneuerbare Energieträger

14.30 Uhr

Workshop: Alternativen zu Verpackungen von Lebensmitteln (Achtung: findet auf der Kleinen Theaterbühne statt)

Cradle to Cradle e.V., Regionalgruppe Frankfurt

15.30 Uhr

Gesunde Ernährung im Alltag - Naturally Functional Food

Mathias Tholey, CEO nucao

16.30 Uhr

Wasser - das wunderbare Element

Gerd Tempel, Öko-Tempel

Kinderprogramm - Kleine Theaterbühne

12.00 Uhr

Doktor Wackelzahn

ab 3 Jahre, Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kammer

13.00 Uhr

Mitmach-Aktion: Handpuppen selber machen

mit der Puppenspielerin Heike Kammer

16.00 Uhr

Der Traum der Lupita

Lupita ist ein Indianermädchen aus Chiapas, in Mexiko. Die jungen ZuschauerInnen lernen das Leben von Kindern in anderen Ländern kennen.“ – ab 6 Jahre,  Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kammer

Workshops & Aktionen

Samstag ab 10.00 und Sonntag ab 11.00 Uhr

Mitmachaktion: Kräutersalz selbst herstellen

Wo? Am Stand von Wildkräuterlich – ganztägig

Samstag ab 10.00 und Sonntag ab 11.00 Uhr

Upcyling-Workshop

Armbänder aus Stoffresten, Gestaltung von Stickrahmen und Postkarten aus Stoffresten und mit ökologischen Farben

Wo? Am Stand von jas. slow fashion – ganztägig

Samstag ab 10.00 und Sonntag ab 11.00 Uhr

Upcycling-Workshop "Tetramonnaie"

Portmonnaies aus alten Getränkekartons basteln

Wo? Am Stand von Tanz auf Ruinen e.V. – ganztägig

Samstag ab 10.00 und Sonntag ab 11.00 Uhr

Mitmachaktion: Sozialbrause selber machen

Wo? Am Stand von Lemonaid – ganztägig

Samstag ab 10.00 und Sonntag ab 11.00 Uhr

Mitmach-Aktion: Bemalen von Kinder-T-Shirts

Wo? am Stand von Pünktchen Komma Strich – ganztägig

Samstag ab 10.00 und Sonntag ab 11.00 Uhr

Jobwand in Kooperation mit greenjobs.de

Lust auf „grüne Karriere“? Wir präsentieren Euch aktuelle Stellenangebote & Praktika der Online-Stellenbörse greenjobs.de

Wo? Eingangsbereich

Samstag ab 10.00 und Sonntag ab 11.00 Uhr

VinoKiloSale - Special Event

Nachhaltiger Konsum? Vielleicht ein Widerspruch in sich, denn möglicherweise ist nur „kein Konsum“ am nachhaltigsten… oder man kauft gebrauchte Dinge, z.B. hippe Designerklamotten zum Kilopreis. Wir freuen uns den VinoKiloSale erstmals im Rahmen der fairgoods & Veggienale zu präsentieren.

Hier ein Auszug des genialen Konzepts der Macher von DARPDECADE:

Jede Stadt beherbergt Studenten oder junge Seelen, die ihren ganz eigenen Style leben wollen. Und das geht nun mal am besten mit unseren Unikaten. Andere wiederum wollen der Umwelt etwas Gutes tun und im Sinne der Nachhaltigkeit Second Hand bei uns shoppen. Wieder andere finden eine Designertasche im Wert von 2.000 bis 3.000 EUR zum Kilopreis von 7 € und können es direkt auf ihrem Blog posten (gab’s echt, ungelogen). Ein weiterer Stereotyp kommt nur des leckeren Essens wegen. Andere pilgern in Scharen zu uns und verbraten ihr erschufftetes Monatseinkommen. Die Community ist divers, genau so wie unsere Auswahl…

Wie funktioniert das Prinzip der Kilopreise?
Ihr stöbert, probiert und wählt einfach die Kleidungsstücke Eurer Wahl, wiegt sie und bezahlt 15 € das Kilo. Blusen mit einem Gewicht von +/- 150 Gramm kosten Euch dann schlappe 2,50 € ! Marken-Jeans kosten bei einem Gewicht von +/- 700 Gramm ca. 10 €.

Theater & Mitmach-Aktionen

Samstag 12.00 Uhr

Die Karotte der Freundschaft

Ein Stück gegen Ausgrenzung und Rassismus, für Freundschaft und Versöhnung

ab 3 Jahre, Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kammer

Wo? Kleine Theaterbühne

Samstag 15.00 Uhr

Der Hase im Mond

Zwei Hasen und eine Maus erleben heftigen Streit. Die  ZuschauerInnen helfen den Streit zu schlichten

ab 5 Jahre, Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kammer

Wo? Kleine Theaterbühne

Sonntag 12.00 Uhr

Doktor Wackelzahn

ab 3 Jahre, Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kammer

Wo? Kleine Theaterbühne

Sonntag 16.00 Uhr

Der Traum der Lupita

Lupita ist ein Indianermädchen aus Chiapas, in Mexiko. Die jungen ZuschauerInnen lernen das Leben von Kindern in anderen Ländern kennen.

ab 6 Jahre,  Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kammer

Wo? Kleine Theaterbühne

Samstag ab 10.00 und Sonntag ab 11.00 Uhr

Upcycling-Workshop "Tetramonnaie"

Portmonnaies aus alten Getränkekartons basteln

Wo? Am Stand von Tanz auf Ruinen e.V. – ganztägig

Samstag ab 10.00 und Sonntag ab 11.00 Uhr

Mitmachaktion: Sozialbrause selber machen

Wo? Am Stand von Lemonaid – ganztägig

Samstag ab 10.00 und Sonntag ab 11.00 Uhr

Upcycling-Workshop

Armbänder aus Stoffresten, Gestaltung von Stickrahmen und Postkarten aus Stoffresten und mit ökologischen Farben

Wo? Am Stand von jas. Slow Fashion Mainz – ganztägig

Samstag ab 10.00 und Sonntag ab 11.00 Uhr

Mitmach-Aktion: Bemalen von Kinder-T-Shirts

Wo? am Stand von Pünktchen Komma Strich – ganztägig

Samstag und Sonntag jeweils von 13.00 bis 14.30 Uhr

Mitmach-Aktion: Handpuppen selber machen

mit der Puppenspielerin Heike Kammer

Veranstaltungsort

Die Halle 45 (ehemals Phönix-Halle) befindet sich mitten auf dem Gelände der ehemaligen Waggonfabrik. Die 5.000 m² große Halle wurde 1949 wieder erbaut, nachdem diese durch den Krieg zerstört wurde. Der Name beruht auf dem Wiederaufbau der Halle zur Fertigung von Straßenbahnen: wie Phönix aus der Asche.

Halle 45
Hauptstraße 17-19
55120 Mainz

Die Eckdaten

Anfahrt

  • ÖPNV: Mit der Tram 50 oder 51 bis zur Station „Mainz Zwerchallee“
  • PKW: Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wer  dennoch mit dem Auto anreist, findet vor Ort ausreichend Parkplätze  (kostenpflichtig).

Öffnungszeiten

  • Samstag, 01. Oktober 2016, 10.00 bis 18.00 Uhr
  • Sonntag, 02. Oktober 2016, 11.00* bis 18.00 Uhr  (*geänderte Öffnungszeit beachten)

Eintrittspreise 

  • Tageskarte normal 8,00 EUR
  • Tageskarte ermäßigt 6,00 EUR (gilt in Verbindung mit Nachweis für Schüler*innen, Student*innen, Azubis, Rentner*innen, Arbeitssuchende, Menschen mit Handicap)
  • Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt

Tickets im Online-Vorverkauf (VVK)

  • Tageskarte normal 7,00 EUR
  • Tageskarte ermäßigt 5,00 EUR (gilt in Verbindung mit Nachweis für Schüler*innen, Student*innen, Azubis, Rentner*innen, Arbeitssuchende, Menschen mit Handicap)
  • Dauerkarte (Sa+So) normal 12,00 EUR –  nur im Online-VVK
  • Dauerkarte (Sa+So) ermäßigt 9,00 EUR – nur im Online-VVK (gilt in Verbindung mit Nachweis für Schüler*innen, Student*innen, Azubis, Rentner*innen, Arbeitssuchende, Menschen mit Handicap)

EC-Automat in der Nähe (Hauptstr. 85)

keine Haustiere

Hunde müssen leider draußen bleiben (denn auch wenn wir Tiere grundsätzlich mögen, müssen wir hygienische Vorgaben einhalten).

kein Müll

Wir versuchen, unnötigen Müll zu vermeiden. Falls Du also Printmaterial auslegen möchtest, sprich uns an und wir finden einen Platz für Dein Anliegen.

Partners

Kooperationspartner

Medienpartner