Scroll Up
_FJP7098

Nürnberg

25. und 26. März 2017

Nürnberg, Auf AEG, Fürther Str. 244-254

Vegan essen, gesund leben: Am 25. und 26. März 2017 kommt mit der Veggienale die erste vegane Messe im Verbund mit der fairgoods in die Metropolregion Nürnberg. Auf dem renovierten Industriegelände Auf AEG in Halle 15 gibt es neben etwa 60-80 Ausstellern (gemeinsam mit fairgoods) Mitmachangebote, Verkostungen, Workshops und Bühnenshows rund um die Themen veganer Lebensstil, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Wer ist dabei, was gibt es zu entdecken?

Die Aussteller laden ein zu Verkostungen und informieren dich zu allen Fragen rund um eine vegane Lebensweise. Welche Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen dabei sind, erfährst du hier.

Hinweis: Die Veggienale findet gemeinsam mit der fairgoods statt. Auf der fairgoods findest du auch nicht-vegane Produkte, der Mindeststandard ist hier vegetarisch. Fleisch, gelatinehaltige und Leder-Produkte sind grundsätzlich von der Messe ausgeschlossen.

Rahmenprogramm

Podiumsdiskussionen, Fachvorträge, Workshops, Kinderprogramm und vieles mehr erwarten euch an beiden Tagen! Die Teilnahme an allen Programmpunkten ist kostenfrei und im Eintrittspreis bereits enthalten.

BÜHNE

11.00 Uhr

Vegane und vegetarische Ernährung - worauf kommt es an?

Mariana Eberhard – BKK ProVita

12.00 Uhr

Vegane Kochshow

Beatrice Schmidt – Ernährungsexpertin, Fachbuchautorin, Bloggerin

13.00 Uhr

Talk "Nachhaltig konsumieren - wie geht das?"

Gesprächsrunde mit Unternehmer*innen aus der grünen Szene

Moderation: Catherine Bartholomé, Chrysocolla Marketing

14.00 Uhr

Vegane Kochshow

mit Leckerschmecker-Küchenfee Zsuzsa Bánvölgyí-Stadler und Niko Rittenau – Koch & Ernährungscoach für „Pflanzliche gesunde Küche“

16.00 Uhr

Vegan Klischee ade! Kritische Nährstoffe optimal rein vegan decken

Viele Leute denken fälschlicherweise immer noch, dass eine rein pflanzliche Ernährung nicht alle benötigten Nährstoffe optimal decken könnte. Diesem Klischee tritt der Ernährungsberater Niko Rittenau entgegen und zeigt, wie man die oftmals als „kritische“ Nährstoffe bezeichneten Inhaltstoffe wie Protein, Eisen, Jod, Omega 3, B12 und viele weitere Nährstoffe optimal durch pflanzliche Lebensmittel ohne Supplementierung decken kann.

Niko Rittenau – Koch & Ernährungscoach für „Pflanzliche gesunde Küche“

VORTRAGSRAUM

11.30 Uhr

Grünes Geld - was ist das eigentlich?

Elisabeth Arnold – UDI Beratungsgesellschaft

13.30 Uhr

Mit Messer und Gabel für Klimaschutz und Ökologie

Tierrechte und Veganismus im Spannungsfeld zu Ökologie, Welthunger und Klimawandel

Dr. Edmund Haferbeck – PETA Deutschland e.V.

14.30 Uhr

Vegane Ernährung für Kinder

Beatrice Schmidt – Ernährungsexpertin, Fachbuchautorin, Bloggerin

15.30 Uhr

Workshop "Eine Welt im Supermarkt?"

An vielen interaktiven Mitmachstationen werden anhand verschiedener Produkte wie Orangen, Kakao+Schokolade, Kleidung u.a., die sozialen/ökologischen Probleme entlang der Wertschöpfungsketten aufgezeigt. Welche Verantwortung haben Unternehmen, was kann der Faire Handel bewirken?

Gisela Voltz – Mission Eine Welt Nürnberg

16.30 Uhr

Geld anlegen und Entwicklung fördern

Kredite für soziale Unternehmen im Globalen Süden ermöglichen Menschen den Weg in die wirtschaftliche Eigenständigkeit. Du erfährst, wie auch du in Menschen investieren kannst.

Karin Günther – Oikocredit Förderkreis Bayern e.V.

BÜHNE

12.00 Uhr

Vegane Kochshow

mit Leckerschmecker-Küchenfee Zsuzsa Bánvölgyí-Stadler und Niko Rittenau – Koch & Ernährungscoach für „Pflanzliche gesunde Küche“

13.00 Uhr

Besser leben ohne Plastik

Nirgendwo in Europa wird mehr Plastik produziert als in Deutschland. Lerne wie du mit wenig Aufwand, deinen Plastikkonsum reduzierst. Ein praxisnaher Vortrag.

Anneliese Bunk – Spiegel-Bestsellerautorin

14.00 Uhr

Talk "Stadt im Wandel"

Gesprächsrunde u.a. mit Frank Braun – BLUEPINGU e.V. und Roland Mietke – GreenDesignNow!

15.00 Uhr

Mensch und Biene

Der Vortrag erzählt die Kulturgeschichte der Honigbiene und geht auf die Herausforderungen in der Bienenhaltung ein. Außerdem werden Perspektiven aufgezeigt, wie man die Biene gerade durch einen Nachhaltigen Lebensstil unterstützen kann.

David Gerstmeier –  Institut Summtgart

16.00 Uhr

High Carb ist das neue Low Carb - warum Kohlenhydrate unsere besten Freunde sind

Viele Jahre lang haben Ernährungsweisen wie die „Atkins-Diät“ oder die „South Beach Diät“ unser Verständnis einer gesunden Ernährung für eine optimale Figur geprägt. Dass diese Ernährungsweisen aber nicht nur veraltet, sondern auch ungesund sind, zeigt der Ernährungsberater Niko Rittenau in seinem Vortrag. Außerdem stellt er eine neue Lösung vor, in der man keine Kalorien zählen muss, sich satt essen kann und dennoch sein Optimalgewicht und beste Gesundheit erlangt: Eine vollwertige High Carb Ernährung.

Niko Rittenau, Koch & Ernährungcoach für „Pflanzliche gesunde Küche“

VORTRAGSRAUM

11.30 Uhr

Kann grünes Design die Welt retten?

Roland Mietke – GreenDesignNow!

12.30 Uhr

Stadt im Wandel - Transition Town

Frank Braun – BLUEPINGU e.V.

13.30 Uhr

Faire und soziale Kleidung - Made in Tanzania

Martin Kluck – Kipepeo Clothing

14.30 Uhr

Workshop "Wenn Eltern sich Zeit nehmen - Planungssicherheit vs. Flexibilität"

Was passiert in deiner Firma wenn du in Elternzeit gehst? Welche Strategien helfen dabei die unterschiedlichen Interessenslagen und Bedürfnisse während der Elternzeit und nach dem Wiedereinstieg zu ermöglichen? Zusammen schnüren wir einen kleinen Rucksack mit Ideen und Lösungsansätzen für dich und deinen Arbeitgeber!

Yvonne Welser – Improwe Consulting

15.30 Uhr

Workshop "Zero Waste leben und unverpackt einkaufen in Nürnberg"

Wir zeigen, wie viel Müll es bereits in unseren Flüssen und Meeren gibt und was man auch hier in der Region mit der ganzen Familie dagegen tun kann. Wir bringen euch den müllfreien Lifestyle „Zero Waste“ nahe und geben Tipps wie ihr ganz einfach euer Waschmittel, eure Zahnpasta und euer Deo selbst herstellen könnt. Außerdem führen wir euch durch einen verpackungsfreien Laden und informieren zum ersten Unverpacktladen in Nürnberg.

Thomas Linhardt – Gründer von ZeroHero, Anne Tieseler – Nachhaltigkeitscoach, Autorin von grueneralltag.de, Anne Mäusbacher – Gründerin von beachcleaner.de

Kleine Theaterbühne

Samstag und Sonntag 12.00 Uhr

Die Karotte der Freundschaft

Ein Stück gegen Ausgrenzung und Rassismus, für Freundschaft und Versöhnung, für Kinder ab 3 Jahre

Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kammer

Samstag und Sonntag 13.00 bis 14.30 Uhr

Mitmach-Aktion: Handpuppen selber basteln

mit Heike Kammer – Puppenspielerin

Samstag und Sonntag 15.00 Uhr

Der Hase im Mond

Zwei Hasen und eine Maus erleben heftigen Streit. Die kleinen Zuschauer*innen helfen den Streit zu schlichten, für Kinder ab 5 Jahre

Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kammer

Jobs: Lust auf Karriere im grünen Bereich?

Gemeinsam mit greenjobs.de präsentieren wir euch aktuelle Stellen und Praktika

Wo? Jobwand im Eingangsbereich

Veranstaltungsort

Nach dem Ende der Produktion 2007 wurde die ehemalige Industrieanlage zu einem lebendigen urbanen Quartier umgestaltet. Die Halle 15 Auf AEG, ursprünglich als Kunststoffspritzerei in den 1960er Jahren errichtet, ist heute eine Ausstellungs- und Eventfläche mit ca. 3.800 m² pro Etage in der Mitte des Areals, die regelmäßig für Veranstaltungen, Foto- und Filmproduktionen oder Kunstausstellungen genutzt wird. Die Halle verfügt durch die großen Fensteranteile über natürliche Belichtung und eine klar strukturierte Ausstellungsarchitektur.

Halle 15 Auf AEG
Fürther Str. 244-254
90429 Nürnberg

Die Eckdaten

Anfahrt

  • ÖPNV: Mit der U-Bahn: Mit der Linie U1 in Richtung Fürth bis zur Haltestelle Eberhardshof und U-Bahnhof in Richtung Raabstraße verlassen.
  • PKW: Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wer dennoch mit dem Auto anreist: Fürther Straße in Richtung Fürth: Nach dem TA-Mittelstandszentrum und ca. 200m nach der Raabstraße links auf das AEG-Gelände/Hof A einbiegen. Fürther Straße in Richtung Nürnberg Zentrum: An der Kreuzung Sigmundstraße / Adolf-Braunstraße links in die Adolf-Braun-Straße und an der nächsten Kreuzung rechts in die Muggenhofer Straße abbiegen.

Öffnungszeiten

  • Samstag 25. März: 10.00 bis 18.00 Uhr
  • Sonntag 26. März: 10.00 bis 18.00 Uhr

Eintrittspreise

  • Tageskarte normal 8,00 EUR
  • Tageskarte ermäßigt 6,00 EUR (gilt für Schüler*innen, Student*innen, Azubis, Rentner*innen, Arbeitssuchende; bitte Nachweis am Einlass bzw. den Tageskassen bereithalten)
  • Kinder bis 14 Jahre und Begleitpersonen von Menschen mit Handicap haben freien Eintritt
  • Online-Vorverkauf (läuft bis 24. März um 23.59 Uhr): 7,00 EUR normal, 5,00 EUR ermäßigt
tatze

Hunde müssen leider draußen bleiben (denn auch wenn wir Tiere grundsätzlich mögen, müssen wir hygienische Vorgaben einhalten).

müll

Wir versuchen, unnötigen Müll zu vermeiden. Falls Du also Printmaterial auslegen möchtest, sprich uns an und wir finden einen Platz für Dein Anliegen.

Partners

Kooperationspartner

Medienpartner